Damen 2 - Mit starker Abwehrleistung zum Sieg

Von Katrin am 08.02.2017 in Damen, Damen 2
SG Neuaubing/Dachau 65 16:22 TSV Ismaning II

Viel vorgenommen hatte sich die zweite Damenmannschaft des TSV Ismaning für das Spiel gegen den Tabellenfünften, wollte man doch die peinliche Niederlage am Wochenende zuvor gegen Milbertshofen wieder wettmachen und sich für die deutliche Klatsche im Hinspiel revanchieren. Zudem stand die Mannschaft unter Zugzwang, da so gut wie alle anderen Mannschaften im unteren Tabellendrittel an diesem Wochenende erneut punkten konnten.

Hochmotiviert startete das Team um Aushilfscoach Flo Bamberger demnach auch in die Partie und könnte direkt die ersten beiden Treffer für sich verbuchen. Das sollte es an Ismaninger Toren jedoch leider auch erstmal gewesen sein. Zu viele Angriffe wurden überhastet abgeschlossen, zu viele Torchancen blieben ungenutzt, und so war es lediglich der starken Abwehr sowie einer ebenso starken Sabrina Busch im Tor zu verdanken, dass man in der gesamten ersten Halbzeit nie mehr als 3 Tore Rückstand hinnehmen musste. Zum Ende der ersten Spielhälfte hin steigerte sich die Mannschaft schließlich auch offensiv wieder ein wenig, so dass man beim Pausenpfiff nur noch ein Tor zurück lag.

Und nach der Halbzeitpause schien der Groschen dann endgültig gefallen - auf den schnellen Ausgleich folgte der Führungstreffer, und diese Führung ließen sich die Damen II auch über die gesamte restliche Spielzeit nicht mehr nehmen. Die unvermindert starke Defensivleistung (nur acht Gegentore pro Halbzeit) sowie die nun besser auf die gegnerische 5:1-Abwehr eingestellten Angriffe der Ismaningerinnen führten dazu, das der Vorsprung sogar noch ausgebaut werden konnte. Nach 60 Minuten verkündete die Anzeigetafel schließlich einen 22:16-Sieg der Isis, die sich schon mit dem Schlusspfiff jubelnd in den Armen lagen. Es ist bezeichnend für den starken Team- und Kampfgeist dieser Mannschaft, dass sie nach dem Milbertshofen-Spiel nicht die Köpfe hängen ließen und schließlich nur eine Woche später zu einer Leistung wie gegen Neuaubing/Dachau fähig waren.

Diese Mentalität müssen die Mädels auch am kommenden Wochenende wieder auf dem Spielfeld zeigen, wenn Tabellen-Schlusslicht Traunreut zu Gast in der Realschulhalle ist. Das Hinspiel endete in einem hart umkämpften Unentschieden, weswegen die Isis die Gäste sicherlich nicht unterschätzen werden. Dennoch möchte die Mannschaft natürlich auch hier alles dafür geben, wichtige Punkte im Abstiegskampf zu holen. Anpfiff ist am Samstag um 15.30 Uhr in Ismaning. Die Mädels würden sich sehr über zahlreiche Unterstützung freuen!

Zu guter Letzt an dieser Stelle noch ein riesengroßes Dankeschön an Lara Wittmann, Veri Weber, Ella Kohde und Coach Flo Bamberger für die tatkräftige Unterstützung, egal ob auf dem Spielfeld oder von der Bank aus! :)

Es spielten: Sabrina Busch (Tor), Lara Wittmann, Roberta Weininger (5/5), Ella Kohde (1), Vane Wittmann (4), Michi Maier (2), Micha Tiesler (2), Manu Lombardo, Sibylle Block, Kati Berger (1), Veri Weber (4), Lisa Lutz (3)

 
Cookies Icon cookieBanner.title.label
cookieBanner.infoText.label