Damen 2 - Starke Abwehr als Erfolgsgarant - TSV Ismaning II 37:17 TuS Traunreut

Von Alex Metzker am 13.02.2017 in Damen, Damen 2

Mental hatten sich die Damen II des TSV Ismaning bereits auf ein schwieriges Spiel gefasst gemacht, hätte man doch im Hinspiel in Traunreut nur knapp ein Unentschieden gegen den aktuellen Tabellenletzten erreicht. Und wie erwartet begann das Spiel dann auch recht zäh. Auf beiden Seiten wurde offensiv nicht konsequent genug gearbeitet und so verlief das Spiel bis zum Stand von 5:5 folgerichtig recht ausgeglichen. Dann jedoch schwang sich die Ismaninger Defensive zu wahren Höchstleistungen auf, und was doch noch an Würfen Richtung Tor fand, wurde von Sabrina Busch sicher pariert. Bis zum Pausenpfiff ließ der starke Abwehrverband der Heimmannschaft so lediglich noch einen Gegentreffer zu, während man selbst im Angriff immer öfter die richtigen Mittel gegen die Traunreuter Defensive fand. Entsprechend konnten die Ismaninger schließlich mit einem komfortablen Vorsprung von 11 Toren in die Halbzeitpause gehen. Hier ermahnte Coach Flo Bamberger die Mädels, trotz der hohen Führung in der Abwehr nicht nachzulassen und weiterhin konzentriert zu agieren.

Dies gelang auch in den zweiten 30 Minuten über weite Strecken, auch wenn sich einige Unachtsamkeiten in das Ismaninger Spiel einschlichen. Dennoch schaffte es die Mannschaft, die Führung mit teilweise sehr sehenswert herausgespielten Treffern konsequent weiter auszubauen. So endete das Spiel letztlich mit einem verdienten 37:17-Sieg für die TSV-Damen. Besonders auf die erneut gezeigte starke Defensivleistung müssen die Ismaningerinnen auch in den nächsten Spielen weiter aufbauen. Gelegenheit dazu haben sie bereits nächsten Sonntag, 19. Februar, um 14:30 Uhr in Vaterstetten. Der Ligaprimus führt momentan verlustpunktfrei die Bezirksoberliga an und wird eine entsprechend harte Nuss werden. Dennoch wollen die Damen II den Tabellenführer möglichst ärgern und vielleicht sogar den ein oder anderen Punkt aus Vaterstetten entführen. Damit das gelingt, hofft die Mannschaft natürlich auch wieder auf lautstarke Unterstützung von der Tribüne! Wir freuen uns auf euch :)

Es spielten: Sabrina Busch, Verena Filz (beide Tor), Lara Wittmann (5), Roberta Weininger (5/2), Ella Kohde, Veri Weber (3), Michi Maier (1), Micha Tiesler (3), Manu Lombardo (2), Natti Jörges (4), Sibylle Block (2), Kati Berger (4), Franzi Wittmann (3), Lisa Lutz (5)

Cookies Icon cookieBanner.title.label
cookieBanner.infoText.label