News Archiv 2013

Vorbericht - ASV Dachau - TSV Ismaning

Am kommenden Sonntag den 3.11. gastieren die Isis beim ASV Dachau. In der Tabelle stehen die Gastgeberinnen momentan auf dem 8. Platz mit 6:8 Punkten. Am vergangenen Wochenende konnten beide Teams eine starke Leistung zeigen und ihre Spiele hoch gewinnen. Dachau gewann mit 18:30 auswärts in Ottobeuren und wird entsprechend selbstbewusst auftreten. Zu Hause haben die ASV...

Weiter lesen...

Na also, es geht doch!!!

TSV Ismaning III 26:21 TSV Solln Gespannt war man bei den Damen 3 am Samstag auf den Gegner TSV Solln. Denn der Aufsteiger hält sich überraschend gut in der Liga, belegte zu diesem Zeitpunkt sogar ungeschlagen Platz 2 in der Tabelle. Und kurz vor Spielbeginn wurde den Damen 3 in einem hochspannenden Herren-Bayernliga-Spiel noch einmal eindrucksvoll vor Augen...

Weiter lesen...

Wohin geht die Reise, Damen 2?

Erneute unnötige Niederlage für die Isis Vergangenen Samstag trafen die Damen 2 des TSV Ismaning auf den Bayernligaabsteiger ESV Neuaubing. Die Partie startete sehr ausgeglichen und keines der beiden Teams konnte sich in den Anfangsminuten absetzten. Durch eine 2-Minutenstrafe für die Isis gingen die Mädls aus Neuaubing zum ersten Mal in eine 3-Tore-Führung. Bis zur...

Weiter lesen...

Knapper Sieg der weibl. B1 gegen den TSV Altenberg

Nach einem misslungenen Start bei der HSG Würm Mitte galt es vergangenen Samstag gegenen den TSV Altenberg zu punkten. Krankheitsbedingt musste man auf Julia Sikman verzichten, ansonsten war das Team vollständig Ausgestattet mit neuen Trikots von AVANTI Group -vielen Dank nocheinmal an dieser Stelle- wollte man zwei Punkte an die Isar holen. Mit einer guten...

Weiter lesen...

A2 Mädels erkämpfen sich Sieg gegen ESV Regensburg

Am vergangenen Sonntag Mittag brach die weibliche A2 nach Regensburg auf. In der Bayernliga lud der ESV Regensburg zur Partie ein. Die starke Regensburger Mannschaft spielt zugleich auch in der A-Jugend Bundesliga, die Isis waren also auf eine starke Truppe vorbereitet. Mit Videoanalyse und speziellem Abwehrtraining bereiteten die beiden Trainer Bine Höhn und Alexander...

Weiter lesen...

TSV Ismaning bezwingt Spitzenreiter FFB 29:28 (16:14) Spielbericht

Die Jungs von Trainer Rudi Heiss haben den bisherigen Spitzenreiter der Handball-Bayernliga, den TuS Fürstenfeldbruck, in einer hochspannenden Partie in die Knie gezwungen. Eine Energieleistung, die nicht unbedingt zu erwarten war. Denn gleich 4 Stammkräfte mussten ersetzt werden. Zudem hatten die Experten der Bayernliga-Handballvereine die Gäste zu 100 Prozent als...

Weiter lesen...

Überzeugende Leistung beim 33:22 (18:9) gegen den 1. FCN Handball

Beim Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg stand die 6:0 Abwehr von Beginn an  felsenfest und der Angriff rollte effektiv. Nach 10 Minuten Spielzeit stand es schon 9:2 für die Isis. Eine sehr sichere Ute Becker im Tor und eine schnelle erste und zweite Welle waren die Garanten für eine komfortable Führung die nicht mehr aus der Hand gegeben wurde. Obwohl sich die...

Weiter lesen...

Vorbericht - TSV Ismaning - 1.FC Nürnberg

Die einzige Konstante bei den Damen von Ismaning sind im Moment die Ausfälle. Jede Woche fehlen ein paar Spielerinnen wegen Krankheiten und Verletzungen. Ausgerechnet vor dem Spiel gegen den 1. FC Nürnberg hat sich Franziska Lang bis Sonntag krank gemeldet. Die Nürnbergerinnen sind ein sehr schwer einzuschätzender Gegner gegen den man sich in der Vergangenheit oft...

Weiter lesen...

Ismaning wird gelb/schwarz!

    Liebe Isis, Fans, Eltern und Unterstützer, nach längerer Zeit gibt es jetzt wieder einen Isi-Fanschal zu kaufen. Auch ein hochwertiges Duschtuch mit unseren Logos haben wir im Angebot. Wir haben lange überlegt, ob wir so was anbieten sollen, bedeutet das ja auch immer einen entsprechenden Invest im Voraus. Die Umschau bei anderen Vereinen hat aber...

Weiter lesen...

Weibl. A2 am Sonntag zu Gast in Regensburg

Am kommenden Sonntag spielt die Bayernliga A-Jugend in Regensburg, beim vermeintlichen Favorit um den Bayerischen Titel. Anpfiff ist um 14:00 Uhr. Nach zwei Siegen in Bayerns höchster Spielklasse ist die A2 gut in die Saison gestartet. Dabei war die Leistung am ersten Spieltag gegen Haunstetten stark einzuschätzen, am zweiten Spieltag gegen Dachau auf Grund eines...

Weiter lesen...

Weibl. C: Würm-Mitte zu stark

Eine deutliche Niederlage mussten unsere Bayernliga-C-Mädels am Montag, 21. Oktober, gegen die starke HSG Würm-Mitte einstecken. 17:29 hieß es am Ende, und während des Spiels lagen sie sogar schon mal mit 15 Toren hinten. Wieder zeigte sich, wie schon beim letzten Spiel gegen Ingolstadt, die Anfangs-Nervosität: Viele Fehlpässe, Fehlwürfe und Abwehrschwächen...

Weiter lesen...

mA verlor Spiel mit 34:36

Spielbericht Männliche A-Jugend Ismaning : Aichach 34 : 36 Mit Aichach stand den bisher erfolgreichen A-Jugendlichen der erwartet schwere Gegner gegenüber. Wie üblich brauchte man, bis man ins Spiel fand und musste so von Beginn an einem Rückstand hinterherlaufen. Erst um die 20. Minute herum besann man sich auf die Tugend der aggressiven Abwehr, so dass Aichach ...

Weiter lesen...

Auswärtssieg bei Kissing

Trotz guter Plazierung in der Tabelle konnten die Damen nicht beruhigt nach Kissing fahren. Während der Woche meldeten sich noch mehrere Spielerinnen krank. Lisi Gschwendtner und Franzi Lang konnten gar nicht und Sophie Pramberger nur bedingt trainieren. Damit die Mannschaft gestärkt ins Spiel gehen konnte hatte die Mama von Franzi zum Nudelessen eingeladen. Vielen Dank...

Weiter lesen...

Damen 2 mit schlechter Leistung in Freising

Ein Spiel, das schnell abgehakt werden sollte Diesen Sonntag trafen unsere Landesliga Mädels auf einen der beiden Titelaspiranten dieser Saison – den SC Freising. Auch in dieser Partie sammelte die Mannschaft von Ralf Forster zwei weitere Punkte für den möglichen Aufstieg. Doch dies lag nicht daran, dass Freising so gut spielte, sondern daran, dass so gut wie keine...

Weiter lesen...

Damen Bezirksliga SV-DJK Taufkirchen II : TSV Ismaning III 23:15

Die Zuschauer und die Trainer konnten es nicht glauben, dass es nach 10 Minuten immer noch 0:0 stand. Beide Mannschaften schafften es nicht die Abwehr besser zu beschäftigen um Löcher zu reißen. Würfe aus der zweiten Reihe waren dann zu unplatziert und auch zu wenig. Somit warf man die Torhüterinnen zusätzlich gut ein. Nach rund 15 Minuten stand es 3:3 und die...

Weiter lesen...