News Kategorie "Allgemein"

TSV Ismaning Damen III : TuS Prien 19:18

Sich wieder zwei Punkte auf ihrem Punktekonto gutzuschreiben – darum ging es an diesem Wochenende für die 3. Damenmannschaft des TSV Ismaning. Die Einstellung für einen Sieg ging von den Isis um einiges energischer aus, als in den Spielen zuvor. Leidtragender sollte am vergangenen Sonntag der TuS Prien sein, dem die Zilch-Truppe vor heimischer Kulisse zwei Punkte...

Weiter lesen...

TSV Ismaning - TSV Vaterstetten 21:12

Viel versprechend starteten die Mädchen das Rückrundenspiel gegen die Gegnerinnen aus Vaterstetten. Im Hinspiel hatten die Isis erst einmal gehörig zu kämpfen um sich einen Vorsprung heraus zu spielen. Heute gelang es ihnen, sich innerhalb der ersten Minuten auf 4:1 Tore abzusetzen und die Führung auf 8:2 auszubauen. Nach einer Auszeit der gegnerischen Trainerin in...

Weiter lesen...

TSV Ismaning : SC Sulzbach 28 : 16

Gegen eine junge, aber sehr großgewachsene Gästemannschaft traten die ISIs von Beginn an sehr selbstbewußt auf und legten in der Anfangsphase bereits den Grundstein für einen nie gefährdeten Sieg. Über 6 : 1 und 12 : 4 erspielte man sich bis zur Halbzeit eine sichere 18 : 8 - Führung, die zu Beginn der 2. Halbzeit bis zum 24 : 12 kontinuierlich ausgebaut wurde. In...

Weiter lesen...

HSG Würm-Mitte : TSV Ismaning 29 : 11

Die ISIs hatten sich nach der sehr guten 2. Halbzeit im Hinspiel am Montag in Ismaning doch einiges vorgenommen! Umso tiefer saß der Frust nach der sehr deutlichen Niederlage. Spielerisch war man ja gar nicht so viel schlechter, aber die Torausbeute war einfach katastrophal. Im Tor bei Würm raubte eine exzellente Steffi Brandl den ISIs den letzten Nerv. Mindestens 8...

Weiter lesen...

TSV Ismaning : TuS Raubling 26 : 17

Da staunten wir nicht schlecht: da stand uns ja eine richtige Damenmannschaft gegenüber! Lauter richtig groß gewachsene Mädels der Jg. 91/92 und ganz schön durchtrainiert. Doch unsere B-Jugend beschloss, den Gästen durch eine sehr offensive Abwehr "den Schneid abzukaufen". Dies gelang in den Anfangsminuten auch hervorragend: insbesondere über eine sichere...

Weiter lesen...

Vorbericht Auswärtsspiel gegen HSG Albstadt

Am kommenden Samstag, den 6. März 2010, ist die erste Damenmannschaft des TSV Ismaning in der Regionalliga Süd in ihrem nächsten Auswärtsspiel zu Gast bei der HSG Albstadt. Anpfiff in der Mazmannhalle ist um 20:00 Uhr. Da mit der letzten Heimpleite gegen den TV Möglingen der Abstieg zurück in die bayerische Oberliga mehr oder weniger beschlossene Sache ist, können...

Weiter lesen...

TG Landshut : TSV Ismaning 26 : 17

Ohne Alina Simon, die in der B1 gebraucht wurde, fuhren die ISIs zum Verfolger nach Landshut. Schon im Hinspiel hatten die ISIs massive Probleme mit den kleinen wieselflinken Angreiferinnen der Landshuter Mädels, doch am Sonntag wehrten sich die ISIs nur in Halbzeit 1, insgesamt wirkten sie müde und unmotiviert, so dass der Landshuter Sieg auch in dieser Höhe in...

Weiter lesen...

weibliche Jugenden Vorberichte 6./7.3.

Am Freitagabend 5.3. um 18.30 Uhr schnell noch ein "Trainingsspiel"...tatsächlich kämpfen die ISIs in Würm-Mitte für die B1 um Bayernliga-Punkte...doch für den Kern der Mannschaft, die junge C1- "Truppe", geht`s am Samstag, 6.3., um 14.30 Uhr, eigentlich erst so richtig "zur Sache". Halbfinale-Hinspiel um die Bayerische Meisterschaft der weiblichen C-Jugend gegen die...

Weiter lesen...

TSV Ismaning : HSG Würm-Mitte 21 : 22

...begannen die ISIs gegen den Tabellenführer von der HSG Würm-Mitte. Zaghaft in der Abwehr, ängstlich im Angriff, die Verantwortung wurde von einer Spielerin zur anderen geschoben,..die Würmer Mädels gingen folgerichtig mit 4 : 0 und 2 : 9 in Führung, bevor die ISIs vor der Halbzeit zum 6 : 11 Boden gut machen konnten. Die Ansprache in der Pause fruchtete langsam,...

Weiter lesen...

TSV Ismaning-SG Süd Blumenau: 39:27

Die Zeman-Truppe, die auf den verletzten Andreas Heilmeier verzichten musste, kam gegen den Tabellenletzten aus Süd/Blumenau zu einem 39:27-Erfolg. Zu Beginn der Partie konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen. Aus einem 2:2 wurde einige Minuten später ein 4:4. Dann zogen die Isis per Zwischenspurt auf 7:4 davon. Doch die Gäste ließen sich bis zur...

Weiter lesen...

weibliche E-Jugend - Spielfest in Brannenburg

Am vergangenen Samstag waren die Mädels der E-Jugend in Brannenburg zu Gast. Die doch recht weite Fahrt stand unter keinem guten Stern, kamen die Isis aufgrund von zahlreichen Staus zu spät. Dank der Brannenburger Organisatoren, die den Spielplan kurzerhand umstellten, konnten die E-Mädels trotzdem alle 4 Spiele absolvieren. Erster Gegner war der TuS Raubling. Mit...

Weiter lesen...

D2 : TSV Schliersee 13:7

Bereits zu nachtschlafender Zeit ging es am Sonntag für die Mädchen nach Schliersee, denn Spielbeginn war bereits um 9 Uhr angesetzt. Dies war jedoch kein Hindernis, da sich die Mädels von Beginn an hellwach zeigten. Ein ums andere Mal lief sich der Gegner in der Ismaninger Abwehr, die auch diesmal wieder von einer bärenstarken Sophia auf der 1er Position angeführt...

Weiter lesen...

Nachbericht Heimspiel gegen TV Möglingen

Am vergangenen Samstag, den 28. Februar 2010 bestritt die erste Damenmannschaft des TSV Ismaning in der Regionalliga Süd ihr nächstes Heimspiel der Rückrunde gegen den TV Möglingen und musste sich mit einem deutlichen 27:34 (14:14) geschlagen geben. Nach der Schlappe in Herrenberg und einer längeren Faschingspause sollte die Partie gegen den Favoriten aus der...

Weiter lesen...

Ismaning Damen III : TSV Ebersberg 9:21

Mit der Niederlage vom vergangenen Wochenende gegen Grafing im Hinterkopf wollten es die Isis an diesem Sonntag vor heimischer Kulisse besser machen und zwei Punkte gegen den TSV Ebersberg einstreichen. Bereits in der ersten Hälfte des Spiels hatten die Gäste aus Ebersberg die Nase vorn. Durch ein schnelles Angriffsspiel und viele Kontermöglichkeiten zogen sie in den...

Weiter lesen...

HC Erlangen : TSV Ismaning 24 : 27

Sehr diszipliniert begannen die ISIs: aus einer offensiven Abwehr heraus wurden überlegte Angriffe vorgetragen und man ging mühelos 3 : 0 in Führung. Über 3 : 7, 5 : 10 und 7 : 12 baute man die Führung aus ISI-Sicht aus, doch als die "ersten 6" etwas an Konzentration nachließen, verkürzte Erlangen auf 3 Tore. In Halbzeit 2 wurden die ISIs ständig von kuriosen...

Weiter lesen...