News Kategorie "Allgemein"

TSV Ismaning : HSG Würm-Mitte 49 : 11

Viel ausprobieren war angesagt für das Bayernligaspiel gegen die Würmer Mädels. Und das gelang auch über 50 Minuten. Einlaufen, links "geht", rechts "geht", Mitte holt außen, 1. Welle, 2. Welle, fast alles gelang, und das ohne die immer noch verletzte Leistungsträgerin Emina Inajetovic. Saskia Putzke führte souverän Regie, setzte uneigennützig ihre...

Weiter lesen...

TSV Ismaning : TSV Ebersberg 27 : 12

In Halbzeit eins kamen die ISIs überhaupt nicht aus den Startlöchern und führten knapp 9 : 7. Eine Standpauke in der Pause vom Coach bewirkte Wunder: die ISIs waren nun hellwach und legten einen tollen Start vom 9 : 7 zum 18 : 7 hin. Über 19 : 11 zum 24: 11-Zwischenspurt wurde das Spiel bereits entschieden und die Ehre des Tabellendritten gerettet. Im Tor Melanie...

Weiter lesen...

TSV Ismaning : TuS Traunreut 17 : 14

Wie seit Jahren, wenn eine Mannschaft aus Traunreut in der Hölle Süd antritt, wundert man sich bei den ISIs: Ist die Luft im Grenzgebiet zu Österreich besser, ist das Essen dort nahrhafter oder wie sonst werden die Traunreuter Mädels immer so groß? Da half nur eine sehr offensive Abwehr, um die körperlich überlegenen und überdies beweglichen Rückraumspielerinnen...

Weiter lesen...

Vorberichte 5./6.12.

Die deutsche Nationalmannschaft wird gerade ihr erstes WM-Vorrundenspiel in China gegen Dänemark beendet haben, am Dorfplatz wird der Weihnachtsmarkt in vollem Gange sein, da tritt die weibliche D1 um 15.30 Uhr im Spitzenspiel der beiden ungeschlagenen Mannschaften gegen die Mädels von TuS Traunreut in der Hölle Süd an. Werden die ISIs es schaffen, die körperlich...

Weiter lesen...

Spitzenspiel am Samstag in der Hölle Süd!!!!!!

Am Samstag ist es endlich soweit. In der Begegnung Ismaning II gegen Grafing treffen die beiden erstplatzierten Mannschaften aufeinander. Zwar sind wir lt. BHV-Tabelle Erster. Doch Grafing hat noch kein Spiel verloren und ist somit in meinen Augen der klare Favorit. Wir werden mit Sicherheit alles geben und bis zum Ende kämpfen um es den Grafingerinen so schwer wie...

Weiter lesen...

Lehrgänge Zeitnehmer/Sekretär 2010

Zeitnehmer- und Sektretärschulung Termin Juli/September Es werden wieder zwei Zeitnehmer und Sekretärschulung angeboten. Nach Teilnahme dieser Schulung wird ein Zeitnehmer und Sekretärsausweis ausgestellt, der in den Bayern-, Landes- und Bezirksoberligen Pflicht ist und 2 Saisonen gültig bleibt. Anmeldungen bei Alex Novakovic (handballstar@t-online.de) ab

Weiter lesen...

SR Lehrgänge Bezirksebene 2009/2010

Schiedsrichterneulingslehrgänge 1. Termin 26. - 28.3.2010 2. Termin 16. - 18.4.2010 Die Lehrgänge finden in Schliersee statt, maximale Teilnehmerzahl 30. möglich. Zum Abschluss des Lehrgangs erfolgt die theoretische Prüfung. Anmeldungen sind ab sofort bei Alex Novakovic möglich. 2tägiger Lehrgang für Bezirksoberliga Team-Schiedsrichter (A-Kader) Termin 18.6....

Weiter lesen...

Ismaning D2 : SV Anzing 21:15

Am vergangenen Sonntag empfingen unsere Youngsters den Tabellennachbarn aus Anzing. Man begann sehr spielstark und kombinierte gut, in der Abwehr stand man sicher und konnte immer wieder die Bälle abfangen, so dass man schnell mit 8 : 2 in Führung ging. Nun nahm der Gegner eine Auszeit und war in der Folge besser eingestellt. Unsere Spieler standen in der Abwehr zu...

Weiter lesen...

Vorbericht Auswärtsspiel gegen TV Grenzach

Am kommenden Samstag, den 5. Dezember, reist die erste Damenmannschaft des TSV Ismaning in der Regionalliga Süd zu ihrem entferntesten Auswärtsspiel beim TV Grenzach. Anpfiff in der Zielmatten-Sporthalle im Drei-Länder-Eck (D/AT/CH) ist um 19:30 Uhr. Mittlerweile auf dem letzten Tabellenplatz – Ketsch2 hat die Partie am vergangenen Wochenende gegen Grenzach gewonnen...

Weiter lesen...

männl. B-Jugend - HG Marktsteft-Rödelsee 23:20

Am 29.11.2009 war in der Hölle Süd die HG Marktsteft-Rödelsee zu Gast. Das Spiel war fast in der kompletten 1. HZ ausgeglichen. Bei einem Spielstand von 9:9 in der 22. Minute bekamen zwei Spieler von Marktsteft eine 2- Minuten-Strafe. Die Überzahl nutzten die Ismaninger Jungs aus, und konnten hier einen 3-Punkte-Vorsprung herausspielen, so dass man mit 13:10 in die...

Weiter lesen...

TSV Ismaning - ESV München 29:4

Mit nur 5 Feldspielerinnen traten die Gäste des ESV München gegen unsere Mädels an. Das beschauliche Tempo der Gegnerinnen sollte vielleicht deren Kondition schonen, doch die Isis ließen sich diesmal nicht einlullen, was nach 5 Minuten zu einem 5:0 Ergebnis führte. Ramona Grastat, Katharina Betzler, Julia Sikman, Nici Grastat, Jana Schöffmann, eine nach der anderen...

Weiter lesen...

TSV Ismaning : TSV Vaterstetten 30:27

Samstag Abend ist in Ismaning Handballzeit und diesmal stand das Spiel gegen Aufsteiger Vaterstetten auf dem Programm. Die Gäste hatten letztes Wochenende ihr erstes Erfolgserlebnis dieser Saison und gingen somit mit viel Erwartungen in dieses Spiel. Auf Ismaninger Seite musste man auf Matze Schwer und Alexander Novakovic verzichten, die ihrer Schiedsrichter Tätigkeit...

Weiter lesen...

TSV Ismaning : HC Erlangen 19 : 19

Oh, oh, oh...nur keinen Blick auf die andere Hallenhälfte werfen...da sehen einige der B-Mädels doch fast schon wie Damen aus...Emina Inajetovic wie Stefanie Rott verletzt außer Gefecht, was soll`s, schließlich hat man Bayernliga gemeldet, um zu lernen. Angetrieben von einer vor Spielfreude strotzenden Saskia Putzke und einer zu Ende der Halbzeit 1 zu Höchstform...

Weiter lesen...

TSV Ismaning II : TG Landshut 23 : 21

Unter der Regie von Monika Spiegelberger - Angriffsregisseurin Franziska Beck hatte am WE bereits 2 Spiele absolviert und mußte deshalb pausieren ebenso wie Nina Hennig, noch verletzt - begannen die ISIs spektakulär und führten schon 6 : 0 und 9 : 2. Als nun auf den Halbpositionen gewechselt wurde, geriet die Abwehr gegen die kleinen, aber beweglichen Gäste unter...

Weiter lesen...

Ismaning - Würm Mitte 26:20

Die ISIs hatten sich das wohl etwas zu leicht vorgestellt. Würm-Mitte mit einer Feldspielerin im Tor, mit nur 2 Auswechselspielerinnen im Feld: das Spiel schien in den Köpfen der ISIs wohl schon vor Spielbeginn gelaufen. Entsprechend lasch agierte man in der Abwehr - Ausnahme Sophie Pramberger und Kathleen Braun, die beide "Biss" zeigten -, und im Angriff bewegte sich...

Weiter lesen...