News Kategorie "Allgemein"

Männl. A-Jgd. verliert Heimspiel gegen FA Göppingen mit 26:30 (HZ 12:15)

Die mA-Jugend trat am Sonntag gegen den Nachwuchs des Bundesligisten Frisch Auf Göppingen an. Wir mussten verletzungsbedingt Spielmacher Bene Kellner, Abwehrrecke Leo Udovicic und Kreisläufer Marc Simon kompensieren und gingen von Beginn an konzentriert zu Werke. Unsere Jungs kamen schnell ins Spiel und legten einen guten Start mit einer 4:1 Führung nach  6 Minuten...

Weiter lesen...

Verdienter Sieg

mC TSV – U.-pfaffenhofen/Germering 30 -23 Der Gegner aus Unterpfaffenhofen trat mit einer sehr körperlichen unterlegenen Mannschaft gegen unsere groß gewachsenen Jungs an. In der 1. Halbzeit war das Spiel aber trotzdem sehr ausgeglichen. Gegen die kleinen sehr beweglichen gegnerischen Jungs taten sich unsere sehr schwer da sie durch entsprechende...

Weiter lesen...

Herren 1 – Niederlage beim Tabellenführer war so nicht nötig

Am Samstag machten sich die Herren des TSV Ismaning auf die längste Auswärtsfahrt der Saison. Beim Mitabsteiger und ungeschlagenen Tabellenführer aus Lohr war von Beginn an klar, dass die Trauben hoch hängen würden, stellten die Mainfranken ja auch schon zu Saisonbeginn klar, dass der direkte Wiederaufstieg das erklärte Ziel sei. Dennoch konnte man mit Mut ans...

Weiter lesen...

Bad Girls schlagen Vaterstetten

Wie der Blitz legt Vaterstetten nach dem Anpfiff von Heppo los. Der Angriff wird in höchstem Tempo vorgetragen, das Spiel nach links verlagert, und schon steht Sara allein gegen Sophia Vogt, die mit einem geschickten Haken nach innen durchkommt und gleich das 0:1 markiert. Das geht ja gut los, denkt sich der Trainer. Im strategischen Teil der Kabinenansprache hat er noch...

Weiter lesen...

D-Jugend männlich: Klarer Sieg gegen TuS Raubling

Diesen Sonntag Früh trat die männliche D-Jugend zuhause zum Spiel gegen den TuS-Raubling an. Exakt zu Spielbeginn stellte sich heraus, dass die Anzeigetafel zur Punktanzeige etwas vergesslich war. Die Anzeige wechselte fröhlich zwischen der Uhrzeit, einer zumindest partiell korrekten Anzeige sowie der korrekten Anzeige. Als Übeltäter wurde ein Wackelkontakt im ca....

Weiter lesen...

E-Jugend männlich: Starker Turnierauftakt beim TSV Allach 09

Am Samstag, den 30.1.16, waren die Jungs der E-Jugend zu einem Turnier beim TSV Allach 09 eingeladen. Dort trafen sie auf die Mannschaften München West, TSV Unterhaching, TSV Vaterstetten und TSV Traunstein. Wie auch bei den letzten Turnieren überzeugten die Ismaninger Jungs mit ihrer tollen Leistung, ihrer Freude am Spiel und ihrem Kampfgeist. Das erste Spiel...

Weiter lesen...

Oh wie ist das schön!

Die Damen gewinnen beim amtierenden bayerischen Meister HSV Bergtheim nach einer überragenden Mannschaftsleistung mit 18:22 (11:13). Es ist fast schon eine kleine Sensation, was den Isis am Samstag geglückt ist. Die Auswärtsfahrt nach Bergtheim war stets das mit gefürchtetste Spiel der Saison. In den letzten drei Jahren verloren die Ismaningerinnen dort immer hoch....

Weiter lesen...

Die Herausforderung der Saison

Am Samstag sind die Damen 1 beim TSV Bergtheim zu Gast. Der derzeit Tabellenzweite der Bayernliga ist der Top-Aufstiegskandidat und durch seine Heimstärke bekannt. Seit dieser Saison ist dort die Harzbenutzung erlaubt, da die Unterfranken vor Saisonstart das Ziel Aufstieg formuliert haben. Ab der dritten Liga darf das Harzen nicht mehr verboten werden. ...

Weiter lesen...

Ismaninger Herren spenden für Mukoviszidose kranke Kinder

Wie schon zu früheren Zeiten engagierten sich die Handball Herren der Isis auch 2016 für den guten Zweck. Mit einem Wintermarkt am 09.01.2016, dem ersten Heimspieltag des neuen Jahres, wurden Spenden gesammelt. Für das leibliche Wohl war bei Bratwurst, Steaksemmeln, Glühwein, Punsch und Cuba Libre bestens gesorgt. Die anwesenden Zuschauer bedienten sich reichlich am...

Weiter lesen...

Ohhh wie ist das schön… wB-Jugend startet erfolgreich in die Rückrunde!

Am Samstag haben sich die B-Mädls beim Teamevent „Bubble Fussball“ für den nächsten Gegner ESV Regensburg mit viel Spaß und Schweiß ordentlich aufgeheizt. Die Chancen gegen den Tabellenletzten standen grundsätzlich gut, man hatte das Hinspiel zuhause bereits für sich entscheiden können. Doch der Kader war aufgrund einiger Verletzungen und Krankheit...

Weiter lesen...

Herren 1 - Eck Team in eigener Halle weiterhin ungeschlagen!

Vergangenen Sonntag empfing das Team von Trainer Thomas Eck die seit sieben Spielen ungeschlagenen Mittelfranken der HSG Lauf/Heroldsberg. Die Mannschaft war den Jungs um Spielmacher Florian Nortz noch aus dem Hinspiel bestens in den Köpfen. Konnte man doch dort mit 24:39 den höchsten Saisonsieg einfahren.   Diese Partie sollte aber ganz anders verlaufen....

Weiter lesen...

Männl. A-Jgd. verliert unglücklich in Schmiden/Oeffingen mit 28:27 (HZ 14:12)

Vergangenen Samstag trafen wir auf einen erneuten Konkurrenten im Rennen um Platz Sechs in der JBLH Saison 2015/16. Wir mussten auswärts in Schmiden/Oeffingen ran und die Jungs waren heiß auf Wiedergutmachung der Spiele zuvor.   Die Partie begann mit vielen unkonzentrierten Ballverlusten und zwei sehr nervösen Mannschaften, wo immer wieder einer der beiden...

Weiter lesen...

Weibl. A-Jugend: Schmerzliche Niederlage gegen Stadeln

Bereits in Hinspiel gegen den MTV Stadeln taten sich die Ismaninger Mädels ungewohnt schwer und konnten nur mit einem Kraftakt in der zweiten Halbzeit gegen die Fürther Mädels gewinnen. Trotz guter Vorbereitung auf das Spiel startete die Partie in der Realschulhalle schlecht für die Heimmannschaft des TSV Ismaning. Die nötige Spannung fehlte komplett in den...

Weiter lesen...

Damen III: Tor-Feuerwerk im Spitzenspiel

von Manu Lombardo Tore, Tore und noch mehr Tore - kaum jemand in der Ismaninger Realschulhalle konnte sich erinnern, in einem Damen-Bezirksliga-Spiel jemals so viele Treffer gesehen zu haben wie bei der Partie TSV Ismaning III gegen den FC Bayern München. Von Anfang an hielten sowohl die Gastgeberinnen aus Ismaning als auch die Gäste das Tempo auf hohem Niveau,...

Weiter lesen...

Damen 4: Arbeitssieg gegen Forstenried

Bereits vor der Begegnung gegen den Tabellensiebten war auf Seiten der Isis Unruhe erkennbar. Dies lag vor allem daran, dass verletzungsbedingt einige Rückraumspielerinnen nicht an der Partie teilhaben konnten. Die Isis, die zu Gast beim TSV Forstenried waren, wollten trotz des Spielerminimums „alles geben“ und gingen mit diesem Vorhaben in die Partie. Auch wenn...

Weiter lesen...