40:16 Kantersieg der mD1

Am 15.02.2020 empfing die mD1 den BOL-Aufsteiger Grafing in der Realschulturnhalle.

Die Isis begannen die ersten Minuten etwas verhalten und mussten erst in das Spiel finden. Aber nach nur wenigen Minuten starteten sie dann ihren Lauf: von einem 4:4 zogen sie bis zur Halbzeit auf 20:11 davon.

Nach der Pause ging es mit dem Torfeuerwerk weiter. Die Jungs spielten mit hohem Tempo den Ball nach vorne und erzielten ein Tor nach dem anderen. Bemerkenswert war, dass alle auf Einzelaktionen verzichteten, obwohl dafür genügend Raum vorhanden war. Statt dessen wurde der Ball mit schnellen, sicheren Pässen in Richtung Tor durchgegeben und schließlich im Kasten versenkt. Auch die Abwehr stand sicher und die zwei torgefährlichen Spieler der Gäste kamen nicht mehr zum Zuge. Die Isis hatten das Spiel vollständig im Griff und zwischen der 25. und der 30. Minute erzielen sie acht Tore ohne einen Gegentreffer zu kassieren. Die Gäste wurden regelrecht überrannt und die Partie endete schließlich mit 40:16.

Hervorzuheben an diesem Tag ist vor allem, dass das Team trotz des hohen Vorsprungs bis zum Ende konzentriert weitergespielt hat. Kein Ball wurde hergeschenkt und mit dem schnellen und sicheren Passspiel eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt. Wie auch in dem vergangenen Spiel gegen den PSV haben sich auch dieses Mal wieder fast alle Spieler in die Torschützenliste eingetragen. Weiter so, Jungs!

Luis K. (Tor), Moritz M. (1), Nici H. (11), Timo H., Moritz B. (4), Linus M. (1), Justus K. (6), Christian G. (3), Max M. (8), Darius T. (4), Noah S. (2).