Arbeitssieg in Allach (17:19)

Verschlafen startet die Damen III in die Partie. Die Allacher Damen überliefen die Ismaninger Abwehr. Nachdem das Trainergespann Schwaiger/Krabichler die Abwehr auf eine 5:1 umgestellte wachten die Isis endlich auf. Durch gute 1 gegen 1 Aktionen holten die Damen den Rückstand von 6:2 auf und gingen mit einem Stand von 10:11 in die Halbzeitpause.

Auch in der 2. Halbzeit wurde nicht die volle Leistung abgerufen und so wurde es bei einem Spielstand von 17:19 und 5 übrigen Spielminuten noch einmal spannend. Mehr oder weniger souverän rettete Team Schee den Sieg über die Zeit.

Nächste Woche muss das Team wieder zur alten Stärke zurück finden. Mit dem TSV Solln kommt eine neue Herausforderung in die Hölle Süd. Anpfiff ist am Samstag, den 16.02 um 14 Uhr.

Danach begibt sich das ganze Team noch zur 3. Halbzeit zu unserem Sponsor Restaurant Birkenhof.

Es spielten:

Daniela Wimmer (Tor), Marina Maricic (Tor), Melli Luginger (11/4), Marina Zeisl (2), Theresa Ismair (2/1), Manu Brosig (1), Lulu Müller, Moni Spiegelberger, Lisa Lutz (1), Julia Steinkohl, Jessi Lombardo (1)