Bayerischer Landessportverband zu Gast in der Hölle Süd

Hochrangige Vertreter des Bayerischen Landessportverbands (BLSV) und dem Ausrüster Intersport waren am gestrigen Freitag zu Gast in Ismaning.  Anlass war die Übergabe eines kompletten Satzes neuer Trikots an unsere Minis. Diesen haben sie und 99 weitere Vereine verschiedenster Sparten im Rahmen des: „Trikottag der Sportvereine“, der am 11.Juli 2018 stattfand, gewonnen.


Unter dem Motto: „Mit dem Trikot zur Schule“ präsentierten unsere Kleinsten den TSV Ismaning – Abt. Handball in ihren Schulen und in ihrer Freizeit.
Andreas Henßel, der Leiter des Geschäftsfeldes Marketing und Kommunikation beim BLSV teilte nach der Aktion dem Verein mit, dass unter hunderten erhaltener Fotos, die Fotos  unserer Ismaninger Handballteufel den Initiatoren besonders gut gefallen haben. Die spürbare Identifikation der Kleinsten mit dem Ismaninger Handball, die in den Fotos sichtbar wurde, überzeugte wohl die Juroren. 

Als Zeichen der besonderen Wertschätzung kamen Michael Steinhauser (Leiter Unternehmenskommunikation INTERSPORT) und Klaus Drauschke (BLSV-Vizepräsident Breitensport und Bildung) zur feierlichen Übergabe in die Hölle Süd. Beide dankten den Kindern für ihre Teilnahme und unsere gelungene Fotoaktion. 
 


Die Freude bei den Minis war riesig. Einige kündigten an, in der selbigen Nacht in ihrem neuen Trikots schlafen zu wollen. 
Ab  dem 6. Oktober 2018 werden die Minis somit neu ausgerüstet in die kommende Saison starten und ähnlich wie die Großen ihre Spiele endlich in unseren gelb-schwarzen Vereinsfarben bestreiten dürfen.

Die Kleinen bedankten sich auf ihre Weise mit einem kräftigen:  „Klingelingeling- Ismaning“, was an diesem Tag besonders laut in der Hölle Süd schallte. 
Vielen Dank auch an unsere Eltern, die stets tatkräftig unterstützen und so zu einem aktiven Vereinsleben ihrer Kinder am Ismaninger Handball beitragen.