Boot-Camp der Damen 2

Die zweite Damenmannschaft fuhr vergangenen Freitag ins Trainingslager nach Stuttgart-Echterdingen und Wolfschlugen. Die 3 Tage verlangten dem 15köpfigen Team der Damen-Landesliga nicht nur athletisch, sondern auch spielerisch - auf einem Blitzturnier und Freundschaftsspiel - sowie auch läuferisch alles ab.

Bereits Freitag Mittag machten sich die ersten Autos nach Wolfschlugen auf. Der ehemalige Verein des Trainers Jörg Feinauer, lud die Mädels zum Damen Blitzturnier ein. Nach langer Autofahrt mit Stau ging es in die Spiele gegen die Württembergligisten Zizishausen,
und Wolfschlugen. Eher mäßige Leistungen führten zu einer deutlichen und einer knappen Niederlage. Dennoch bewiesen die Isis Charakterstärke und rissen sich im letzten Spiel, Freitags 21:30 Uhr gegen die Vertreter vom TV Nellingen nochmals zusammen und legten ein gutes Spiel auf die Platte. Nur mit etwas Pech ging auch dieses Spiel mit einem Tor verloren.
Im Mattenlager in der Halle in Wolfschlugen wurde die kurze Nacht verbracht, denn am Samstag hieß es ab 9:00 Uhr Frühstück und Angriffschulung. Mittags ein Riesenschnitzel mit Spätzle und Soß, anschließend ein Verdauungsschläfchen wartete dann die Athletikeinheit auf die Mädels. Zu Beginn leichtes Jogging in den Wäldern Wolfschlugens, eigentlich ca. 4km und 20 Minuten lang. Es wurden jedoch fast 10km und ein Lauf gegen Hagel, Wind und Regen, denn der Wolfschlugener Wald stellte sich als kniffliges Labyrinth heraus und oben drein entlud sich auch ein kräftiges Sommergewitter mit Hagel und viel Gegenwind über den Mädels und Co-Trainer Alexander Novakovic. Bis auf die Unterhose nass kam man dann nach über einer Stunde doch noch in der Halle an und es wartete auf jeden eine warme Dusche und nun jeweils eine gesponserte Getränkerunde der beiden Trainer am Samstag Abend. ;)
Von Samstag auf Sonntag übernachtete man im Ibis Hotel in Echterdingen, dort wurde auch Sonntag Vormittag Schwerpunkt Abwehr trainiert und anschließend gegen den Würrtembergligisten Echterdingen gespielt. Das Spiel über 60min wurde als Höhepunkt sehr gut bestritten, der Körper tat bei allen Mädels schon ordentlich weh, dennoch boten die Isis eine respektable Leistung, vorallem mit der neu einstudierten Abwehrvariante.
Der Blitz & Hagellauf vom Samstag hatte sich zu dieser Zeit schon zu einem perfektem Teamevent entwickelt.

Wir bedanken uns beim TSV Wolfschlugen, den Hexabannern, besonders bei Wolfgang Stoll für die Überlassung der Halle zu den Trainingseinheiten und für die Übernachtung sowie beim TV Echterdingen für Training und Spiel!
Ein besonderer Dank geht an Dagmar und Heinz Feinauer für die perfekte Gastfreundschaft mit Schnitzel-"Weggle", die frisch gewaschenen Trikots am Sonntag und an dich Heinz, für die Runde im Fuchse ;)

Ein sehr gelungenes Trainingslager, wo durch Zuschüsse des Fördervereins und der Mannschaftskasse kein Eigenanteil der Spielerinnen zu Buche steht. Bei der Heimfahrt waren die meisten schon im siebten Himmel!