Bye Bye E-Jugend- D-Jugend wir kommen!

Am gestrigen Sonntag Nachmittag sollten die Mädels des Jahrgangs 2008 auf ihrem letzten Heimspielfest ihrer E-Jugend Saison die Chance bekommen, all ihr Können noch einmal vor Eltern, Großeltern und Freunden zu zeigen.

Im ersten Spiel gegen den F.C. Bayern München ging man durch ein kurioses Tor in Rückstand. Doch statt zu verkrampfen, zeigten die Mädels mit schnellem Umschaltspiel genau die richtige Reaktion. Ein ums andere Mal konnten die Isis ihre Gegnerinnen überlaufen und so erfolgreich abschließen. Durch eine gute offensive Abwehr und einer bestens aufgelegten Lissy im Tor, ließ man gegen die Bayern kein weiteres Tor mehr zu. Am Ende siegten die Isis mit 8:1.

Im zweiten Spiel wartete der TSV Forstenried. Durch ein erfolgreiches Konterspiel konnten sich, neben den sonst so erfolgreichen Torschützen Marie- Sophie und Elena, in diesem Spiel auch andere Mädels in die Torschützenliste eintragen. Am Ende gewannen unsere Isis mit 10:3.

Im dritten Spiel kam es nun zum Prestige Duell gegen Allach. Doppelt motiviert wollten die Isis in eigener Halle diesmal unbedingt als Sieger vom Platz gehen. Das dies nicht gelang, sondern mit einem Unentschieden endete, lag vor allem an der mangelnden Chancenverwertung. Ein mehrfaches Raunen  ging durch die Hölle Süd, als ein Dutzend Bälle frei vor dem Torwart nicht den Weg ins Netz fanden. Am Ende stand es leistungsgerecht 4:4.

Im letzten Spiel wollte man es noch einmal besser machen. Die Mädels zeigten mit ihrem tollen Zusammenspiel noch einmal alles was sie drauf haben. Zwischenzeitlich mit 5:1 vorne, sah es danach aus, als fahren unsere Mädels dieses Spiel locker nach Hause. Das die HSG B-One nach ein paar Wechseln der Isis noch einmal herankam, war nicht schlimm, denn am Ende hieß es trotzdem 7:5 für unsere Handballteufel.

 

                    

Super gemacht, Mädels! Schluss für Euch mit Kinderhandball in Ismaning.

Fazit: Wenn dieser Jahrgang  mit ihren 14 Mädels auf und neben dem Spielfeld weiterhin so gut zusammenwächst, können sich die Gegnerinnen in der D-Jugend warm anziehen.

Vielen Dank für die Unterstützung an alle Eltern, Helfer und spontanen Schiris;-), die zu einem reibungslosen Ablauf des Heimspieltags beigetragen haben.

Für unsere Isis spielten:

Amalia (4), Marie N., Marie W. (1), Elena (6), Franka (1), Jasmin (1) Hannah (1), Marie- Sophie (16), Valeska, Angelina, Lena und Lissy (Tor)