Damen 2: TSV Ismaning : SV München Laim 25:26

Am Samstag traten die Damen 2 zu ihrem letzten Heimspiel der Saison an. Die Mannschaft war motiviert und wollte da anknüpfen wo sie im letzten Spiel aufgehört hat. Das Spiel startete ausgeglichen, ab der 10 Minuten lief man bis zur Halbzeit einem Rückstand hinterher. Durch einen 7m glich man mit der Sirene zur Halbzeit zum 14:14 aus. 

Mit einem 4 Tore lauf der Isis gleich nach der Halbzeit setze man sich 18:14 in der 37 Minute ab. Der Lauf hielt aber leider nicht lange an. Das Spiel wurde nun von technischen Fehlern und zu ungenauen Torabschlüssen geprägt. Die Chace nutzen die Laimer und zogen bis zur 54 Minute 21:25 davon.Die Isis kämpften sich noch einmal heran. Es reichte aber leider nicht und somit mussten die zwei Punkte an Laim abgeben werden. Das Spiel endete 25:26.Zu erwähnen ist noch unsere Torhüterin, die 3 von 4 Siebenmetern entschärft hat. 

Das nächste Spiel findet am 13.4 um 14 Uhr in Anzig statt. 

Es spielten:

Sabrina Busch (Tor), Nina Hennig (4/3), Anna Hofferek, Jana Krohmer, Lisa Felsner (6/4), Franzi Blask (1), Micha Tiesler (4), Marina Schwer (8/1), Sina Metzker, Terry Pründer (2)