Damen 2: TSV Ismaning II : TuS Prien 28:29 (13:12)

Nach der kurzen Vorbereitung und dem ersten Kennenlernen zwischen der Mannschaft und Neo-Coach Alex Miladic, ging es nach Prien.
Die Anfangsphase dominierten unsere D2 eindeutig und konnten nach 11 Min 8:3 auf stellen. 
Durch einige Unsicherheitein im Angriff und nach Ballgewinn in der Verteidigung konnten die Priener Damen bis auf 12:13 herankommen. 

Der Beginn der 2ten Halbzeit gehörte der Heimmannschaft. Nach belieben konnte sie unsere Verteidigung ausspielen bzw in der Verteidigung dominieren. Uns fehlte einfach der Biss aber auch frische Energie von der Bank (nur 1 Auswechselspielerin).
Nichtsdestotrotz gaben die D2 nicht auf und konnten bis zur letzten Minute auf -1 (27:28) den Abstand verkürzen. Doch es hat leider für den Punkt nicht gereicht. Für den Coach ist klar, in den nächsten Wochen wird das Stellungsspiel in der Abwehr optimiert und dem Angriffsspiel mehr Sicherheit verliehen.