Damen 2 verlieren 29:22 beim Tabellenführer TS Jahn München

Vergangenen Sonntag Abend waren die Damen 2 des TSV Ismaning beim Tabellenführer TS Jahn München zu Gast. Mit einer Bilanz von 10:0 Punkten auf Seiten der Gastgeberinnen und vielen routinierten Spielerinnen, war den Damen aus Ismaning bewusst, dass dieses Spiel keine leichte Aufgabe werden würde. Dennoch war die Mannschaft gewillt mit einer konzentrierten Leistung die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Die erste Halbzeit gestaltete sich zunächst ausgeglichen, sodass sich keine der beiden Mannschaften absetzen konnte. Erst in der 26. Minute gelang es dem TS Jahn mit 3 Toren in Führung zu gehen, doch die Gäste aus Ismaning ließen sich davon nicht beeindrucken und glichen bis zur Halbzeit wieder aus, sodass man sich beim Spielstand von 13:13 in die Halbzeitpause verabschiedete.

Leider konnten die Gäste aus Ismaning in der zweiten Halbzeit nicht an die Leistung aus Halbzeit eins anknüpfen. Technische Fehler, falsche Entscheidungen im Angriff und fehlende Gegenwehr in der Abwehr machten es den Gastgeberinnen leicht sich bis zur 44. Minute auf 7 Tore abzusetzen. Auch das zu diesem Zeitpunkt genommene Time Out auf Seiten der Gäste zeigte leider keine Wirkung und die Damen des TS Jahn konnten ihren Vorsprung weiter auf 9 Tore ausbauen. Zu diesem Zeitpunkt schien die Partie in den Köpfen der Damen aus Ismaning bereits entschieden zu sein und es gelang ihnen nicht das Spiel nochmal zu drehen, sodass die Gastgeberinnen das Spiel mit 29:22 für sich entscheiden konnten.

Nun gilt es jedoch das Spiel abzuhaken und den vollen Fokus auf das bevorstehende Heimspiel gegen den punktgleichen TSV Forstenried zu richten. Das Spiel findet kommenden Samstag um 13 Uhr statt. Die Damen 2 freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.

 

Es spielten: Busch/Becker (Tor), Rudolf (5/3), Felsner L. (8/3), Ismair, Weischer (3), Bauer (2), Hansch (2), Künzinger (1), Blask (1), Metzker, Jörges, Müller, Schimscha