Damen III: 18:24 Sieg gegen Süd/Blumenau.

Gas geben und gewinnen für die vielen Kranken lautete die Devise.

So trat man mit 10 Leuten und ohne etatmäßigen Torwart an. An dieser Stelle Danke an Manu fürs aushelfen und an Lulu, die als Torwart eingesprungen ist und souverän gehalten hat.

Über einen guten 3:0 Start entwickelte sich eine umkämpfte erste Halbzeit. 15 Minuten konnten wir kein Tor erzielen, sodass wir zur Halbzeit mit 10:8 zurücklagen.

Auch am Anfang der zweiten Halbzeit taten wir uns noch schwer, konnten uns aber auf ein Unentschieden herankämpfen. Durch einen 7:0 Lauf konnten wir uns das erste mal deutlich absetzen und gaben den Vorsprung durch eine geschlossene Mannschaftsleistung auch nicht mehr her.

Lulu Müller (Tor), Vane Wittmann (3), Ina Zeisl (2), Manu Lombardo (1), Therry Ismair (5/5), Manu Brosig (4), Natti Jörges (3), Moni Spiegelberger (1), Lisa Lutz (4), Jessi Lombardo (1)