Die Beachteens (wB) in Minimalbesetzung wurden am IsiBeach erst im Finale gestoppt. Großartig!

Nur eine von insgesamt 10 Mannschaften hat es geschafft unsere Beachteens zu besiegen. Aber der Reihe nach.

Das Beachturnier in Ismaning am 20./21.07. war ein voller Erfolg.

Gespielt wurde in zwei Gruppen. Gleich im ersten Spiel um 09.00 Uhr morgens konnte die Mannschaft überzeugen. Gegen die Anzinger Löwinnen gewannen wir deutlich die beiden Sätze.

Weiter ging es im 2. Spiel gegen B-Gröbis aus Gröbenzell. Dieser Gegner war schon ein anderes Kaliber und die Mädels starteten nervös. Den 1. Satz verlor man ziemlich deutlich. Im 2. Satz jedoch waren die Beachteens nicht wiederzuerkennen und gewannen. Aufgrund des ausgeglichenen Satzverhältnisses ging es ins Penalty (von jedem Team mussten drei Spielerinnen den Weg zum Torerfolg finden). Ein hartes Stück Arbeit welches die Isis zu glücklicherweise zu ihren Gunsten entscheiden konnten.

Eine lange Spielpause von knapp 4 Stunden stand nun bevor, was unserem Team in der extremen Hitze entgegen kam, musste man doch stark ersatzgeschwächt in das Turnier gehen. Unterstützung bekam das Team durch einige Spielerinnen der wC. Ohne diese Hilfe hätte dies das Aus für das Turnier bedeutet. Vielen Dank an die Mädels der wC.

Der nächste Gegner war der TSV Allach. Auch das dieses Spiel wurde klar mit 2:0 gewonnen. Noch ein weiterer Sieg und die Teilnahme am Halbfinale als Gruppenerster wäre perfekt. Der Gegner im 4. Spiel war das Team der SG Schorndorf. Auch in diesem Spiel ließ das Team nichts anbrennen. Die beiden Sätze wurden klar gewonnen.

Die Mädels, extrem happy, hatten das Ticket für das Halbfinale bereits am ersten Turniertag gelöst und konnten den Abend am Isis-Beach genießen und Kräfte für den nächsten Tag sammeln.

Dieser startete zuerst einmal mit Regen, der jedoch bis zum Spielbeginn nachließ.

Um 09.30 Uhr startete das Halbfinale gegen HT Imposand (HT München). Ein tolles Spiel von unserer Mannschaft und eine glatter 2:0 Satzerfolg der so nicht zu erwarten war. Es war geschafft – DIE FINALTEILNAHME!

Auch in diesem Endspiel kam es zum Duell der Lokalmatadoren Brüder Teens gegen die Beach Bazis des TSV Schleißheim.

Die Spannung stieg von Minute zu Minute. Um 15.00 Uhr war es endlich soweit. Das Endspiel wurde angepfiffen. Die Beach Bazis zeigten ihre ganze Klasse und gewannen den ersten Satz. Toll zu sehen, dass sich unser Team dadurch nicht entmutigen ließ. Angefeuert von dem tollen Publikum und mit einer deutlich besserer Trefferquote wurde der 2. Satz in letzter Minute gewonnen. Die Spannung war kaum auszuhalten und es kam wie es kommen musste – PENALTY. Die Regel besagt das im Endspiel pro Team 5 Spielerinnen antreten müssen. Leider hatten hier die Beach Bazis etwas mehr Glück und gewannen das ShootOut und entschieden somit das Finale für sich. Herzlichen Glückwunsch an die Nachbarn aus Schleißheim!

Trotzdem ein voller Erfolg der Brüder Teens. Die stark ersatzgeschwächte Truppe, ergänzt durch einige Spielerinnen der C-Jugend, hat das Endspiel erreicht und wurde erst im Penalty gestoppt! Gratulation, eine ganz tolle Leistung.