Erneuter herber Rückschlag

Am vergangenen Dienstag musste die A1 zu Hause einen weiteren herben Rückschlag hinnehmen. Unsere Mannschaftsführerin Kathi Tischler zog sich bei einer Abwehraktion gegen Vaterstetten im Zweikampf eine schwere Knieverletzung zu. Sie wird der Mannschaft in den letzten drei Spielen aufgrund Ihres Kampfgeistes und Motivieren der Mannschaft sehr fehlen. Der erste Verdacht bestätigte sich, das Kreuzband im rechten Knie ist gerissen. Auf diesem Weg wünschen wir Ihr alles alles Gute, eine gute Operation und eine schnelle Genesung.