Ismaning verliert Tabellenführung

von Tom Notz am 26.10.2021

Trotz starkem Comeback kurz vor Schluss muss sich das Herren 1 Team von Ilg/Nortz dem Gastgeber aus Simbach knapp mit 26:25 geschlagen geben. Durch die erste Saisonniederlage verliert der TSV Ismaning damit auch die Tabellenführung.

Die Vorfreude auf das Topspiel war jedem anzusehen. Die Spieler reisten im Mannschaftsbus und zahlreichen Fans im Nacken zum TSV Simbach. In der gut besuchten Halle gelang dem TSV Ismaning ein guter Start, man ging mit 0:2 und 1:3 in Führung. Beim Spielstand von 6:6 kam der erste Bruch ins Ismaninger Spiel und die Gastgeber zogen mit einem 4:0 Lauf auf 10:6 weg. Diesem Rückstand lief man bis zum 15:11 Halbzeitstand hinterher. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang es den Ismaningern nicht, den Spielstand weiter zu verkürzen, sondern sie kassierten mit dem 21:14 einen zwischenzeitlichen 7-Tore Rückstand. Die Mannschaft zeigte aber, dass sie das Spiel alles andere als abgeschrieben hatte und kämpfe sich gemeinschaftlich noch einmal ran. Die Abwehr stand besser, das Zusammenspiel mit Miranda-Jahn stimmte und vorne fielen endlich die Tore. Leider wurde diese rasante Aufholjagd am Ende nicht belohnt und die Niederlage des TSV Ismaning durch einen Siebenmeter, der in einer 2-Tore Differenz resultierte, in der letzten Spielminute besiegelt. Auch das schnelle anschließende Tor von Neubauer war leider nur noch Ergebniskosmetik.

Ein großes Dankeschön gilt den mitgereisten Fans, die uns auf der weiten Auswärtsfahrt begleitet und lautstark unterstützt haben

Mit 6:2 Punkten gilt es nun für das Team von Ilg/Nortz am Sonntag (31.10.) in Altötting wieder zu punkten. Anpfiff ist um 16:00 Uhr in der Dreifachturnhalle Hauptschule. Die Mannschaft freut sich über lautstarke Unterstützung.

Es spielten: Mayr,Miranda Jahn (beide Tor), Neubauer (3), Teschner (1), Mansare, Notz (6/4), Udovicic, Zobel (4), Baierlein (1), Simon (1), Schwetz (1), Elsinger (6), Mannel (1), Nickel (1)