Ismaning wird DHB Stützpunkt Halle

Die Isarena, die neue Halle des TSV Ismaning, wird DHB Stützpunkt für die weibliche Jugend in der Halle. Für Beach ist Ismaning ja bereits seit 2 Jahren DHB Stützpunkt. Es ist der erste DHB Stützpunkt weiblich in Bayern und der erste DHB Stützpunkt Halle & Beach in Deutschland.

Gino Smits, Bundestrainer Halle weibliche Jugend, möchte mit diesem Gemeinschaftsprojekt neue Wege gehen und Kooperationen schließen. Jeden Montag wird ab sofort trainiert, athletisch sowie technisch/taktisch und individuell. Neben den Kaderathleten des DHB Halle und Beach bekommen auch Kaderathleten des Landesverbands und des TSV Ismaning eine weitere hochwertige Einheit jede Woche hinzu. Der Landestrainer Kolodzeji selbst wird die Halleneinheiten leiten, außerhalb der kalten Jahreszeit werden die Beacheinheiten von DHB Trainer Novakovic verantwortet. Ebenfalls jeden Montag wird Athletiktrainer Ingemar Pohl für das parallel stattfindende Kraft- und Fitnesstraining verantwortlich sein.
Für alle drei Beteiligten, DHB, BHV und TSV, ist die Neugründung eine Win-Win Situation. Gerade die Handballer der Isar Devils profitieren vom einzigen DHB Stützpunkt Bayerns am Ort. Nicht nur Trainer können sich einfach fortbilden, sondern der Verein hat die Möglichkeit eigene Talente vom Training profitieren zu lassen, besonders auch in der Athletik. Eine einmalige Chance für den Verein aber auch den BHV, der nun erstmals einen weiblichen DHB Stützpunkt im Münchner Raum eröffnen kann.

 

Foto: Gemeinde Ismaning