Ismanings Handballabteilung mit Aufwärtstrend


Bei den Handballern des TSV Ismaning zeigt das Barometer nach oben. Im Kinder -und Jugendbereich bis einschließlich C-Jugend hatte die Abteilung noch nie soviele Kids wie derzeit. In der kommenden Saison werden vier Jugendmannschaften mehr gemeldet, es herrscht ein toller Aufwärtstrend. Bei den Kleinkindern starteten die „Isis“, so der eigene Spitzname unlängst ein neues Angebot. Mit den Bewegungsteufelchen will die Abteilung Drei -und Vierjährigen eine grundlegende Bewegungsstunde mit Spaß, Spiel und Ball anbieten - mit Handball hat das noch gar nichts zu tun. Die Stunde ist bereits vor Veröffentlichung voll gewesen, eine zweite Gruppe in Überlegung.
 
Auch sportlich läuft es rund. Bayernliga Damen mit klarem Trend nach oben, das Team findet sich immer besser und gehört zum oberen Drittel Bayerns höchster Spielklasse. Die Männer in der Landesliga begeistern das Publikum und sind zuletzt in 3 Partien ungeschlagen. An den Spieltagen in der Realschulhalle ist wieder viel los, Handball emotionalisiert jeden Zuschauer, zuletzt bei vollbesetzten Tribünen in der „Hölle Süd.“
 
Qualität der Trainer, der Trainingsmittel und die Kids an den Verein zu binden sind die wichtigsten Felder der im Mai neu gewählten Abteilungsleitung. Familiär soll’s bleiben, jeder kennt, grüßt sich in der Halle und scherzt miteinander. Der Zusammenhalt ist teamübergreifend stark, es werden über den Sport die gemeinsam erarbeiteten Werte wie Respekt oder Zusammengehörigkeitsgefühl vermittelt. 
Doch das größte Projekt steht 2020 an. Im kommenden Jahr werden die Handballer im TSV 90 Jahre alt und werden voraussichtlich zum Ende des Jahres in die von der Gemeinde gebauten, neuen Ballsporthalle am Sportpark umziehen. Der 91. Geburtstag wird dann am Sportpark gehalten, vielleicht zur Eröffnungsfeier? 
 
Wenn auch sie Lust zum Zuschauen oder Mitmachen haben, Infos: handball-ismaning.de  Die nächsten Heimspiele der ersten Seniorenteams finden am 11. Januar und 18. Januar jeweils ab 17:30 Uhr statt. Bis dahin schöne Weihnachten und einen guten Rutsch!


Alexander Novakovic
Sprecher der Abteilungsleitung