Klarer Sieg im Derby zum Saisonabschluss

Alle Zuschauer, die am Samstag, 4. Mai 2019 nicht pünktlich in der „Hölle Süd“ eintrafen, versäumten eines der vielen Ereignisse an diesem Tag. Schon vor dem Derby zwischen den Herren des TSV Ismaning und der SpVgg Altenerding wurden neben Janik Prottung und Tobias Stoiber der langjährige Kapitän Markus Mundl vor vollen Rängen verabschiedet. Für ihre Familien, Mitspieler, Trainer und sie selber war das ein emotionaler Moment.

Im Gegensatz zum letzten Auswärtsspiel in Dietmannsried sah man heute einen vollständigen Ismaninger Kader einlaufen. Lediglich Trainer Christoph Ilg fehlte aufgrund einer Trainerfortbildung.

Anwurf hatten die Isis, die heute etwas nervös in die Partie starteten. Beide Mannschaften waren heiß auf den Sieg – die Ismaninger, weil sie ihren Teamkollegen ein würdiges Abschiedsspiel bieten wollten und die Altenerdinger, die sich für die hohe Hinspielniederlage revanchieren wollten.

In der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften mit mehr als zwei Toren absetzen, weil beide Abwehrreihen nicht überzeugend agierten. So ging man beim Stand vom 16:15 in die Pause. In der Kabine gab es wohl von Trainer Rudi Heiss die richtigen Worte - denn zurück auf dem Spielfeld stand nach einem 9:2-Lauf eine deutliche Führung von 25:17 (40. Minute) auf der Anzeigetafel. Bombenstimmung auf dem Spielfeld und den Tribünen.

Trotz deutlicher Führung wurden die Isis zunehmend hektisch und vergaben teilweise sichere Chancen. Beim Spielstand von 31:25 nahm Trainer Rudi Heiss in der 53. Minute die zweite Heimauszeit. Er mahnte seine Jungs, Ruhe zu bewahren und sich auf die letzten Spielminuten zu konzentrieren. Dies setzen sie sofort um und gewannen das Spiel letztendlich souverän mit 39:31 Toren. Unsere Herren zeigten den Zuschauern einen gelungenen Saisonabschluss mit vielen schönen Toren und Aktionen.

Sichtlich erleichtert und voller Freude warfen die Isis ihren Kapitän zum Abschluss seiner erfolgreichen Handballlaufbahn bis fast unter die Hallendecke. Zügig mussten jetzt aber alle das Spielfeld verlassen, denn die Damen 1 hatten ihr letztes Bayernligaspiel gegen den HC Erlangen.

Die Mannschaft bedankt sich nach einer langen Saison bei der Abteilungsleitung, den vielen tatkräftigen Helfern im Verein, den Zuschauern für die tolle Unterstützung und dem „Wirtshaus in der Rest“ für eine gelungene Abendveranstaltung, welche das letzte Ereignis an diesem besonderen Handballtag beim TSV Ismaning war.

 

Für den TSV Ismaning spielten: Hertel, Zimmermann (Tor), Zobel (6), Prottung (5), Stoiber T. (2), Mansare (1), Stumpf, Deimel, Elsinger (4), Neubauer (2), Lang (8), Neumann, Mundl (5), Stoiber F. (6)

Trainer: Rudolf Heiss, Florian Nortz, Michael Haeffner

Physiotherapeutin: Franziska Stadler

 

Fotos von Barbara Dreyer unter: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=2366310730315918&set=ms.c.eJxFVceNRTEI7GhFDv03tmL84V0RBiaARSOUKZWUvbn~_BAEWmkAlb0ADAfcNeESXOP0yhHoC7LEBZtKwErYNSCFDegNdk8ESv4BUToA0N0D8MnQDEcjw2hrWpGxlshlaE0jfJ5w9bS3rMuJl~_GaEoMYNNmDmiV0XR9HSm6P8TdoHH5PKl~%3BHQ2oeWgVYovidTtIl~_ASObgNfCb7HooryiJcNpOi2nEcjo~%3BmUo59TQ4qvxMmIzxF1nMP5qNMDJZZgBvtDCb7Zpa~%3BybVEV6AtRLoRNksFoZPKcuU~%3Bk~_gcc012NSVMDCy0ckuoQvH~%3B6ktJVSLaeLOssGaOaI5u2inIBjx2k4OD2PdeYEaG2pzGOpPLSqPfBJzmMVBBk6NwP~_ILV7EoUntWK3oaie6doxWK7YqpkY3bYoG2o4bY0y2JLtivaTMpYPqnGyNh38GnAaq62aP8Z0GeOSGYx3X1SwQJq3QJWwJctSGOaQkk9bhj9YF74E5khZO4SDddXYtg1tWU8X7Et~_G1X62sZmZGMb~_Fi3GMNE~_RY1fYFabT1gbeqD3~_CUfSn0p0vmjU7wv~_0xUFMCY3vHxm0TsOx98lhPOvMXsKQtluSEk~_kM4wqx956qGYxbeTWa4PW9p2NR2OEWOd6~_5O7LHDLMEefTxhJSn9gCbStWuVaHC2UzxstjmPW6Oi5ulNxBCfBRunc9ExT6HcdUkNzcp63BH~_dTYYX6vOBI3s711rB4p09uGx5a~_dD2s~%3BZpq4ZJu85BiTlyhZJQzEGHxYSxpmtLSUhpcgtE737E3Y~_UALiFrxqv7YKTwBOmexKF69Cri5KB5P4Ye9~%3BJ91mkYV~%3BEzsn9it42uLxb~_HHq2CjKzajXNr~_2CVvKnU9q2FKOZCIFWr~_vQF7bXVPleHu7cyj5u0F0n8U7KPUdFFxt~%3BT5gS3raPgpNQ1hDI0n~%3BAYDOt7c~-.bps.a.2366310583649266&type=3&theater