LL wB: Auswärtssieg gegen HT München

Wie schon in der Hinrunde gelingt den Isis ein knapper Sieg gegen HT München! Motiviert und konzentriert begannen die Mädels das Spiel. Bis Mitte der 1. Halbzeit konnte man mit bis zu 3 Toren in Führung gehen, leider endete die 1. Hälfte aber mit einem Unentschieden. Nach der Pause kam ein kleiner Bruch in unser Spiel, wir mussten immer einem Rückstand von maximal 3 Toren hinterherlaufen. Doch diesmal steckte die Mannschaft nicht auf, kämpfte sich immer wieder heran und lies sich auch nicht durch das ungewohnte Spiel mit Harz entmutigen.

Die letzten 7 Minuten waren ein Krimi sondergleichen….Vom 22:20 gingen wir in der 47. Minute in Führung, um prompt wieder den Ausgleich hinnehmen zu müssen. Dann bekommen wir buchstäblich in der letzten Sekunde einen 7 m zugesprochen. Der Ball springt an den linken Pfosten, von da an den rechten Pfosten, von da zur unglücklichen Torhüterin ins T O R! Endstand 24:25.

An dieser Stelle wünschen wir alle der verletzten Spielerin von HT München gute Besserung!

Am kommenden Sonntag, um 11 Uhr, geht’s daheim weiter gegen den TuS Prien. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Tor: Laura D.; Feld: Hana (2/1), Maya (7), Charlotte, Marie (2), Vanessa (3), Laura L. (1), Lara, Nele (5), Hannah (5)

Trainer: Vero K., Manu D.

Bericht: M. Hansch