Post SV München - TSV Ismaning II 28:27 (14:14)

Am späten Samstagabend waren die Herren II beim PSV München zu Gast. Trotz verletzungsbedingten Ausfällen konnte man mit 4 Auswechselspielern antreten. Zu Beginn stand die Abwehr kompakt und im Angriff führten einfache Täusch- und Kreuzbewegungen zum Erfolg. Schnell stellte sich ein Viertoresabstand ein. Kleine Konzentrationsfehler unsererseits und eine engagierte, sehr offensiv agierende Defensive des PSV ließen die Gastgeber jedoch Stück für Stück zurückkommen, die zum  Pausenstand den Ausgleich verbuchen konnten (14:14). 
Die zweite Hälfte gestaltete sich ergebnisseitig recht ausgeglichen, in der Ismaning allerdings unter häufigem Unterzahlspiel litt. Zur 56. Minute gelang zwar ein Vorsprung auf 3 Tore, doch eigene Fehler und erneute Unterzahl ermöglichten dem Gastgeber das Spiel in letzter Minute für sich zu entscheiden (28:27).