Souveräner Sieg der wD1 gegen HT München

Nachdem nach der Vorrunde die jeweils besten 3 Teams für die Rückrunde in die Bezirksoberliga neu gruppiert wurden, starte die wD1 am vergangenen Sonntag in die neue Runde. Und es ging so weiter, wie in der Vorrunde. Die wD1 siegte in Ihrem ersten Spiel souverän mit 29:12 gegen HT München. 

Die Mädels starteten konzentriert und mit voller Dynamik in das Spiel und lagen nach 4 Minuten bereits mit 6:0 in Führung. Dies veranlasste die gegnerischen Trainerinnen zu einer Auszeit, in der diese lautstark darauf hinwiesen, dass die HT-Mädchen sich wehren sollen. Doch die Ansprache war nicht sonderlich erfolgreich. Mit diesem Start hatten die Isis den Mädchen offensichtlich schon den Zahn gezogen. Und sie ließen nicht nach. Aufbauend auf einer wie immer sehr aggressiven, geschlossenen Abwehr, bauten die ISIS Ihren Vorsprung kontinuierlich bis zur Halbzeitpause auf 16:4 aus. 

Die 2. Halbzeit wurde, trotz der souveränen Führung, wieder mit vollem Elan angegangen. Immer wieder wurden Ballgewinne erarbeitet und schnelle Gegenzüge erfolgreich abgeschlossen. Auch die jetzt häufigeren Wechsel führten nicht zu einem Bruch im Spiel. Die Gegnerinnen hielten das Spiel zwar etwas offener,  hatten aber keine Chance, den Abstand zu verringern. Im Gegenteil, der Abstand wurde bis zum Ende auf 17 Tore ausgebaut. 

Herzlichen Glückwunsch zu diesem überlegenen Sieg an die Mädels der wD1!

Bericht: Michael Strauß