TSV Ismaning - SV Anzing 21:16

Weibliche D-Jugend gewinnt gegen den SV Anzing mit 21:16

Erheblich besser als vergangene Woche kamen die Mädels ins Spiel gegen Anzing. Rasch zogen sie mit 5:1 davon und konnten diesen Vorsprung bis zum Schlusspfiff halten, zur Halbzeit stand es 10:5.

Der Schlüssel zu diesem Erfolg lag zum einen in der guten Verteidigung, die konzentriert und entschlossen agierte. Torfrau Lea war auch bestens gelaunt und hielt gar einen Siebenmeter. Zum anderen gelang es den Mädels recht geschickt, den Ball im Tor unterzubringen. Rundum eine gute und ausgeglichene Mannschaftsleistung, die von Willen und Spielfreude geprägt war.

Es spielten:

Lea Maier (Tor), Alina Greulich (3), Veronika Mandlmeier (2), Jule Braun,  Katharina Dullinger (1), Lucie Pietig , Kathie Krecken (5), Franzi Blask (2), Lisa Felsner (8)

Bericht: Arno H.