TSV Ismaning II - MTSV Schwabing 21: 29

Ismaning II unterliegt BOL Absteiger Schwabing deutlich 21:29

Die Partie begann ausgeglichen und so stand es Mitte der ersten Hälfte 9:10. Doch durch technische Fehler und Unkonzentriertheiten der Ismaninger Reserve insbesondere im Angriff konnte der Gast aus Schwabing mit 11:15 zu Pause davonziehen.
Auch zu Beginn der 2. Hälfte fanden die Ismaninger gegen die sehr offensiv eingestellte Deckung der Schwabinger kaum ins Spiel. Deutlich wurde auch, dass man unter der Woche nicht trainiert hatte und daher nur sehr wenig Spielfluss entstand. Schwabing hatte daher leichtes Spiel und konnte bereits nach 36 Minuten auf 13:20 davoneilen. Auch das Überzahlspiel konnte nicht konsequent ausgenutzt werden und so war es nur die logische Folge, dass man nach 60 Minuten beim Endstand von 21:29 enttäuscht den Platz verließ. Nun ist es an den Ismaninger sich im Training die nötige Sicherheit zu holen, um selbstbewusst in das schwierige Auswärtsspiel gegen die SG Süd/Blumenau II zu gehen und um die ersten 2 Punkte der Saison mitnehmen zu können. 

Für Ismaning spielten:

Prinz, Deimel (Tor), Zeman, Kämpfe (4), Junk (1), Leber (5), Bürger (4), Schimanski, Linke (2), Kellner (5)