Turnier mE in Miesbach am 02.02.2020

Hallenturnier männliche E-Jugend vom 02.02.2020

Die E-Jugend traf sich am Sonntagvormittag in der Realschulturnhalle in Miesbach zum Turnier mit den Mannschaften TSV Grafing, SF Föching, TSV München-Ost und TSV Solln.

 

TSV Ismaning – TSV Grafing

Die gut ausgeschlafen wirkenden Spieler waren gleich von Anfang an bei der Sache und übernahmen sofort die Kontrolle des Spiels. Mit schönen Kombinationen überwand man die gegnerische Abwehr immer wieder und führte nach 8 Minuten schon souverän mit 8:1. Danach ließen es die Ismaninger etwas ruhiger angehen und fuhren gegen Grafing den ersten Sieg des Tages mit 12:3 ein.

 

TSV Solln – TSV Ismaning

Das zweite Spiel, begann etwas ruhiger und die Ismaninger taten sich am Anfang etwas schwer in das Spiel zu finden. Die Jungs machten sich das Spiel durch zu viele Abspielfehler und Einzelaktionen selbst schwer. Die Isis hatten Glück, dass der Gegner die kleine Schwächeperiode nicht ausnützen konnte. Erst ab der 5 Minute fanden die Ismaninger wieder zu ihrer gewohnten spielerischen Stärke und gewannen am Ende doch sehr souverän mit 12:0.

 

TSV Ismaning – TSV München-Ost

Mit Spannung wartete man auf das Spiel des Tages gegen den Erzrivalen TSV München-Ost. Man sah als Zuschauer sofort, dass hier die zwei spielstärksten Mannschaften des heutigen Tages auf dem Spielfeld standen. Flo stellte die Mannschaft optimal auf das Spiel ein. Von Anfang an sah man wunderschöne Kombinationen und schön herausgespielte Tore der Isis. Nach 8 Minuten führten die Ismaninger dank einer überragenden Torwart- und Mannschaftsleistung verdient mit 5:2.

Doch ab der 10 Minute fand München-Ost zurück ins Spiel und kam eine Minute vor Schluss auch noch zum 5:5 Ausgleich. Doch man konnte den Siegeswillen der Isis in der Halle förmlich spüren und so gelang ihnen dann auch 30 Sekunden vor Schluss der Siegtreffer zum 6:5.

 

SF Föching – TSV Ismaning

Im letzten Spiel des Tages standen sich der TSV Ismaning und die Sportfreunde Föching gegenüber. Von Anfang an dominierte der TSV Ismaning das Spiel und lies keinen Zweifel aufkommen wer das Spiel gewinnen würde. So stand es schon nach 8 Minuten 8: 0 für Ismaning. Ab da ließen es die Isis lockerer angehen. Föching kam dadurch zu mehr Spielanteilen und kam so noch zu 3 Treffern. Am Ende reichte es aber nicht zu mehr und Ismaning gewann auch das letzte Spiel des Tages mit 10:3.

 

Fazit:
Eine hervorragende kämpferische und spielerische Mannschaftsleistung und der absolute Siegeswille waren heute die ausschlaggebenden Punkte für den großen Erfolg.

Es spielten: Felix, Emil, Julian, Mateo, Tobi, Leopold, Jan, Sander, Tim.

 

P.S. Einen herzlichen Dank an Thomas Haynaly für diesen spitzen Bericht!