Weitere 2 Punkte auf das Konto der Damen II

Hoch motiviert sich erneut 2 Punkte zu holen, starteten die Damen 2 am Sonntag auswärts gegen den TS Jahn München. Im Vornherein war klar, dies wird kein leichtes Spiel, da man sich aus den letzten Saisonen schon gut kannte. Davon ließen sich die Ismaningerinnen aber weder beindrucken noch einschüchtern. Nach einer starken Anfangsphase konnte man sich gleich mit 3:0 absetzten. Jedoch holte der TS Jahn diesen Vorsprung durch einige Leichtsinnsfehler auf Seiten der Isis schnell wieder auf. Nach dem Ausgleichstreffer des Gegners wachte das Team Schee auf und konnte sich durch eine starke Abwehrleistung und einem schönen Zusammenspiel und Einzelaktionen im Angriff mit 4 Toren absetzten. Dieser Vorsprung wurde, vor allem durch das schnelle Konterspiel der Gegner wieder auf ein Unentschieden ausgeglichen. 

Durch großartige Paraden von unserer Torfrau Buschi, die unteranderen drei 7-m hintereinander hielt, gelang es dem TS Jahn das Spiel nicht zu drehen und die Damen II konnten mit einem Tor Vorsprung in die Halbzeitpause gehen. (Halbzeitstand 10:11)

Nach der Halbzeitpause gab es einen offenen Schlagabtausch. Keine der beiden Mannschaften konnte sich mit mehr als zwei Toren bis zur 35. Minute absetzten. Es erfolgte eine Umstellung auf eine 5-1 Deckung, wodurch die Ismaningerinnen wieder in das Spiel zurückfanden und ihr Können erneut unter Beweis stellten. Durch ein schönes Zusammenspiel und einer starken Abwehrleistung gelang es wieder mit 4 Toren in Führung zu gehen. Die gegnerische Mannschaft gab aber, wie erwartet nicht auf und Ihr schnelles Konterspiel verkürzte den Vorsprung wieder auf ein Tor. Eine spannende Endphase startete. Die Isis schafften es sich den Sieg durch einen starken Teamzusammenhalt nicht mehr nehmen zu lassen, sodass es am Ende 22:24 für das Team Schee stand.

Dieser Sieg bedeutet, dass Damen II nun an der Tabellenspitze steht. Diesen Platz heißt es dann auch im nächsten Spiel am 28.11.2021 gegen den SG Süd/Blumenau zu verteidigen.

Wir freuen uns sehr Steffi Degenhardt nach langer Handballpause im Team Schee zu begrüßen, die sich bei ihrem ersten Spiel super ins Team einfügte und noch dazu 4 tolle Tore zum Sieg beisteuerte – Schön, dass du wieder dabei bist, Steffi!

Am Ende noch ein großes Dankeschön an unsere Fans und Herren 2, die uns in diesem spannenden Spiel tatkräftig angefeuert haben.

 

Es spielten: Wimmer und Busch (Tor), Brosig (1), Hascher (4), Lutz(6/4), Wittmann (5), Steinkohl (1), Degenhardt (4), Jörgens (3/2), Lemmer, Ismair, Hansch, Metzker, Müller