mB: Kollaps im System

Dieses Wochenende ging es für die B-Jugendlichen auf weite Fahrt in den bayerischen Wald, genauer nach Zwiesel. Der bisherige Saisonverlauf mit zwei verlorenen Spielen lastete auf den Schultern der Jungs und sicherlich auch auf denen der Trainer.

Die Isis verloren gleich in ihrem ersten Saisonspiel gegen die Gaimersheimer knapp mit 30:28. Die Gaimersheimer selbst verloren vorher hingegen 24:15 gegen Bayerwald. Wendete man die Gesetze der transitiven Relationen an (A verliert gegen B, B verliert gegen C, dann muss also auch A gegen C verlieren), so könnte es nur einen logischen Schluss geben: Zuhause bleiben und gar nicht erst antreten. Aber vielleicht gelten die Gesetze der Mathematik ja doch nicht überall? Millionen Schüler wären erleichtert darüber und könnten Klagen anstreben. Also: Weiter lesen!

Beide Mannschaften starteten etwas nervös in die Partie, bis zum Stand von 4:4 fielen die Tore wechselweise auf beiden Seiten. Dann aber schafften es die Isis, sich auf 5:9 abzusetzen und hielten quasi diesen Abstand zum Halbzeitstand von 11:16. Basis war dabei die äußerst solide Abwehrleistung der Isis und das schnelle Spiel nach vorne.

Um Grunde verlief die zweite Halbzeit analog zur ersten. Über die gesamte Spielzeit hinweg war der Sieg nie in Gefahr, das Spiel endete mit einem klaren Sieg von 22:31.  Der Topscorer und Spielgestalter des Teams aus Bayerwald, der in den ersten beiden Spielen zusammen 22 Tore erzielte, erzielte im Spiel gegen die Ismaninger nur 5 Tore sowie einen 7m Treffer. Finn lieferte dabei einen perfekten Service in dessen Intensivbetreuung – sprich Manndeckung. Phasenweise spielte das gegnerische Team komplett ohne seinen Spielmacher und es war allen beteiligten klar, wer wen in der kommenden Nacht im (Alb) Traum verfolgt.

Die Abwehrleistung des gesamten Teams, die Beteiligung fast aller Ismaninger Spieler an den Toren, 100% Chancenverwertung bei 7m-Strafstößen in der laufenden Saison sowie ein schnelles Spiel nach vorne lassen hoffnungsvoll auf die kommenden Partien blicken. Der Kollaps des mathematischen Systems nach dem erbrachten Gegenbeweis - A hat doch gegen C gewonnen – wird unseren Jungs eher weniger Kopfzerbrechen bereiten, hatten sie doch vermutlich schon immer geahnt, dass da was nicht stimmen kann.

Tabelle:

Link zum nuLiga-Spielbericht

 

Es spielten: