mC: Eröffnung der Beachsaison?

Ja mei, was war denn am Sonntagnachmittag in der Halle wieder los? Weder ein einfaches Saubermachen der Brille mit dem Pulli (Sorry, Manu) noch der Einsatz einer High-Performance Ultraschall-Brillenputzmaschine reichten aus, um den Sand am Boden der Halle zu entdecken. Das  Betrachten des Spiels unserer Jungs, vor allem in den letzten 5 Minuten, ließ nur einen einzigen logischen Schluss zu: Da musste einfach welcher sein!

Aber von Vorne: Im Spiel der Isis zuhause gegen den TSV Forstenried spielte der Tabellenzweite gegen den Tabellenletzten, eigentlich eine klare Sache. Bis zum Stand von 4:4 waren die ersten Spielminuten relativ ausgeglichen, es fielen immerhin acht Tore in den ersten fünf Minuten. Bis zur Halbzeit zogen die Isis dann deutlich mit 18:10 davon.  Auch in der zweiten Spielhälfte ließen die Isis nichts mehr anbrennen und brachten die Partie ungefährdet mit 34:22 nach Hause.

Das Trainerduo setzte vor allem in der zweiten Halbzeit drei Nachwuchsspieler aus der D-Jugend ein, die ab dem 01. April dann in die C-Jugend wechseln werden. Felix, Frederik und Maximo zeigten, dass sie im letzten Jahr einiges gelernt hatten und erzielten zusammen immerhin drei Tore.
 

Fabian und Finn hatten offenbar ihre optischen Systeme und Uhren vorab noch auf den neuesten Stand gebracht: Sie probierten in den letzten Spielminuten drei Mal den aus dem Beachhandball bekannten Kempa-Trick aus. Die Diskussion, ob Finns Kempa-Traumtor (Sprung in den Kreis, dabei Ball in der Luft gefangen und direttissimo ins Tor befördert) durch ein geplantes oder durch ein misslungenes Anspiel getriggert wurde, wird sich wohl nie zweifelsfrei klären lassen. Zweifellos entschieden ist aber, dass Henry gestern seine High-Speed – Schuhe anhatte und den Ball immer wieder nach perfekt durchdachtem Laufweg ins Tor warf.

Besonders hervorzuheben war noch die freundschaftliche Verabschiedung der Spieler. Genauso sollte eine Partie selbst nach hartem Kampf im Spiel miteinander beendet werden.

 

Es spielten: Flo (Tor), Philipp (Tor), Finn (13+1), Johannes (2), Timo (1), Henry (4), Frederik (+1), Justus (2), Felix, Maximo (2), Fabian (8).

Fotos: Dörte Reiter

Link zum nuLiga-Spielbericht

Tabelle: