mC: Vizemeister, Vizemeister, hey, hey!!!

Die Tatsache, dass man eine erfolgreiche Saison als Vizemeister der ÜBOL 2018/2019 abschließen würde, stand bereits vor dem letzten Saisonpunktspiel der mC des TSV Ismaning fest. So war auch die Spielansetzung am Samstag, 30.3. gegen den Tabellendritten TSV Aichach dann nicht mehr so entscheidend.

Dennoch trat man mit vollem Kader und der Motivation, die Saison mit einem überzeugenden und positiven Spiel zu beenden, an. Gut eingestellt startete die Partie auch gleich sehr konzentriert. Bereits nach wenigen Minuten gelang es den Jungs durch konsequente und vor allem schnell gespielte Angriffe mit 0:5 in Führung zu gehen. Eine sehr solide stehende Abwehr verhinderte, dass die Gegner überhaupt ins Spiel kamen. So konnten die Schiedsrichter nach 25 Minuten bei einem Stand von 6:20 zur wohlverdienten Halbzeit pfeifen.

In der Halbzeit wurde versucht die Konzentration trotz des hohen Vorsprungs dennoch hoch zu halten, schließlich stand Aichach nicht umsonst auf Tabellenplatz 3! Das Trainerteam setze eine hohe Prämie aus, wenn das Spiel unter gewissen Bedingungen für den TSV Ismaning entschieden werden würde.

So startete die 2. Halbzeit ähnlich leistungsstark, aber dennoch nicht mehr ganz so konzentriert, so dass es dem Gegner öfter gelang die Abwehr und dann den gut aufgelegten Torwart dennoch zu überwinden. Das Spiel blieb aber zu jeder Zeit sehr kontrolliert und öffnete dem Gegner keine reelle Chance das Ruder umzudrehen. Bemerkenswert war die Torschützenbreite. Entgegen einigen Ligakonkurrenten, die meist einen herausragenden Spieler haben, auf den dann alles maßgeschneidert ist, hat die mC ein breiteres Torschützenfeld! So konnten sich auch gestern nahezu alle Spieler in die Torschützenliste eintragen. Das Spiel endete mit einem Stand von 18:36 für die Isis. Dennoch konnte die ausgelobte Prämie leider nicht erreicht werden, auch wenn das viel Spaß gemacht hätte 😉!

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die mC eine sehr gute und stabile Saison abgeliefert hat. Die Entwicklung der Mannschaft macht die beiden Trainer sehr zufrieden und stolz. Die Zusammenarbeit hat sehr viel Spass gemacht und es ist schön mit Ihnen gemeinsam die Früchte der Trainings zu ernten. Ein herzliches DANKE auch an die Eltern, die sowohl die Jungs als auch uns Trainer stark unterstützt haben!

Für den TSV Ismaning: Flo Nüssel (Tor), Finn Braun (10), Fabian Kupfer (7), Henry Biburger (4), Tim Reinhard (5), Nils Roller (3), Sebastian Fricke, Timo Werchan, Raphael Mandlmayer (4), Justus Reiter (2), Maxi Schillinger (1), Johannes Rief

Bericht: Elke Häffner, Trainerin

Link zum nuLiga-Spielbericht

Finale Tabelle der ÜBOL, Saison 18/19: