mC Bayernliga: Erste Niederlage, trotzdem noch Tabellenführer

mC Bayernliga: HSC 2000 Coburg - HC 2010 München 23:22

In einem harten, aber fairem Match verloren unsere Jungs das erste Spiel in der Bayernliga. Christoph Kellner gab klare, taktische Anweisungen vor dem Spiel, leider setzten die Spieler nichts, aber auch gar nichts um. Wo waren unsere Jungs in den ersten 7 Minuten? vermutlich irgendwo, aber nicht bei diesem Spiel. In der 8. Minute beim Stand von 8:3 für Coburg nahm Christoph eine Auszeit, sprach Fehler an und ermunterte zum Spielen. Kurz kam etwas von einem Spiel auf, doch immer wieder schlichen sich technische und taktische Mängel ein. Coburg hingegen spielte diszipliniert und konzentriert, und liess unsere Jungs nicht zum Zug kommen, so stand es 11:9 zur Halbzeit. In der Halbzeit analysierte Christoph Kellner knallhart und gab erneut die richtigen taktischen Anweisungen. Zunächst wurden diese umgesetzt, so dass wir auf 14:14 heran kamen. Aber Coburg zog erneut auf 18:15 davon. Wir nahmen den Kampf auf und kamen auf 20:20 heran. Von nun an ging es in den Endspurt, leider hatten wir auch zum Schluss technische Herausforderungen, so dass diese Niederlage in Ordnung ist. Das sind die Spiele, die Du gewinnen musst, wenn Du Meister werden willst. Hier sollte die Mannschaft noch lernen härter diesen Kampf anzunehmen und sich dagegen stemmen. Es war zum Schluss ein aufreibendes und spannendes Spiel. Coburg gewann letztendlich verdient, weil Sie Technik und Taktik besser umsetzten. Leider schied zum Schluss Benedikt Kellner wegen einer Rippenprellung aus. Wir wünschen ihm auf diesem Wege gute Besserung. Endstand: 23:22
Wir sind aktuell Tabellenführer punktgleich mit Coburg, jedoch haben wir das bessere Torverhältnis. Und die Jungs haben nun 3 Wochen Zeit um wieder zur alten Form zu kommen.
Die nächsten Trainingseinheiten entscheiden über Meister oder nicht.

Das nächste "Endspiel" findet am Sonntag, den 24.02.2013 um 16:00 Uhr in der "Hölle Süd" statt.
Gegner ist die HSG München West mit Ihren beiden Bayernauswahlspielern, Markus im Tor und Nico dem Goalgetter. Dies wird eine sehr spannende und brisante Partie werden, denn die Jagd nach uns wird weiter gehen. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Isis und Zuschauer kommen und uns lautstark unterstützen. Jungs, Ihr habt es verdient, die "Hölle Süd" wird hinter Euch stehen und Euch anfeuern, Sonntag, 24.02.2013, 16:00 Uhr HC 2010 München - HSG München West



Es spielten:

Sebastian Allmendinger, Dominik Röttger, Jakob Ledermann, Leo Udovicic (4), Florian Koch (1), Daniel Fiederer (2), Ivan Karajica, Benedikt Kellner (6/2), Tom Wehner, Ludwig Söllner, Marc Simon (7)

Trainer:
Christoph Kellner
Betreuer:
Oliver Fiederer