mD Auswärtsniederlage beim TSV München Ost

Von Anfang an entwickelte sich ein schnelles, abwechslungsreiches Spiel bei dem der Gastgeber mehr Spielanteile hatte und auch die Angriffe erfolgreicher abschloss.  So stand es nach 5 min 3:1 gegen unsere Jungs. Auch in der Abwehr zeigten unsere Spieler anfangs nicht die gewohnt starke Leistung und mussten sich erstmal zusammenfinden.


 

 

 

 

 

 

Dieses gelang dann ab der 5. Minute besser. Leider blieb auch in der Folgezeit der Torerfolg aus und so stand es nach 10 min 4:2. Vorne im Angriff gelang den Isis dann fast gar nichts mehr und auch in der Abwehr wurden die Isis wieder schwächer. Deshalb stand es dann nach 15 min  7:2. Und auch in den letzten 5 Minuten der ersten Hälfte finden unsere Jungs keine probaten Mittel um dem Gegner besser beizukommen. So geht es schließlich mit 9:3 in die Pause.




Wir waren alle gespannt wie es in der zweiten Halbzeit weiter gehen sollte und hofften auf eine Leistungssteigerung unsererseits. Leider vergebens. Nach 25 min steht es 12:3, auch weil neben zwei Lattenwürfen ein vergebener Siebenmeter dazu kam.



Nach 30 min  ist der Spielstand bei 12:3 für den TSV München Ost. In den nächsten Spielminuten gelang unserer Mannschaft dann doch endlich mal das eine oder andere und schon wurde das Spiel ausgeglichener. So steht es dann 5 min vor Spielschluss 16:7. Am Ende der Partie passierte dann nicht mehr soviel, so dass das Spiel letztlich 18:7 verloren ging.



Alles in allem ein Spiel was die Schwächen der Mannschaft schonungslos aufzeigte.
Hoffen wir auf Wiedergutmachung beim nächsten Spiel, wenn dann auch wieder mehr Leistungsträger mitspielen können.