wB - Saisonauftakt in Forchheim

Nach langer Coronapause ging es nun am 03.10.2021 zum ersten Bayernligaspiel der wB nach Forchheim.

Trotz 2 stündiger Autofahrt waren die Mädels motiviert und gut gelaunt.

Auf der Bank wurden wir von Lulu, Ute die unseren verletzten Trainer Sven ersetzte und von unseren verletzten Spielerin Mara unterstützt.

Wir hoffen, dass unser Trainer Sven bald wieder fit ist und natürlich hat Mara uns im Spiel gefehlt. Wir hoffen auf eine schnelle Genesung.

In der ersten Halbzeit konnten die Mädels gegen eine starke Truppe aus Forchheim ganz gut mithalten.

Leider unterliefen Ihnen viele technische Fehler im Angriff, auch in der Abwehr wurden viele Lücken den Gegnern geöffnet. Dank einer starken Katja im Tor konnten wir mit nur 4 Toren Rückstand 13:9 in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit bis zur 32 Minute konnten die Mädels sehr gut mithalten und verkürzten den Abstand auf 2 Tore zum 18:16.                            

Jedoch kamen dann die Schwächen voll und ganz zum Tragen und der die Tordifferenz wuchs und wuchs zum Endstand von 33:19.

Fazit aus diesem Spiel, welches auch die Mädels auf ihrem Instagramaccount posteten: Wir lassen den Kopf nicht hängen und werden im Training alles geben um die vielen technischen Fehler auszubügeln.

Denn das nächste Spiel am 16.10.2021 um 15:45 gegen die HSG Freising-Neufahrn in der Isarena wird bald anstehen.

Es spielten:

Katja (Tor), Elena (2/0), Maya (1), Amelie (0/5), Maria (1/0) Mira (1), Enna (4/2), Lara (3),

Violeta, Lena, Anna, Tatjana, Julia, Franzi