wC2 Letztes Spiel der Saison

Am Sonntag, 3. April traten 10 motivierte C2-Mädels zu ihrem letzten Rundenspiel gegen den TSV Simbach an. Das Ziel mit dem die Mädels anreisten war klar, sie wollten die Gegnerinnen vom 3. Tabellenplatz vertreiben. 
Kurz nach dem Anpfiff hieß es allerdings bereits 1:0 für die Gastgeberinnen. Die Ismaningerinnen ließen die Simbacher nicht davonziehen und glichen zum 1:1 aus. 
Mit schnellen Angriffen auf beiden Seiten und einer passablen Abwehr stand es nach 10 Spielminuten 5:5. Trotz vieler guter Torwart-Paraden hatten die Simbacher im weiteren Spielverlauf mehr Glück beim Verwandeln der Torchancen und lagen immer vorne. Nach dem ersten Time-Out in der 16. Minute ändert sich das aber. Die Ismaninger Mädels legten noch einmal an Geschwindigkeit zu, fingen in der Abwehr einige Bälle heraus und konnten diese in schnellen Tempogegenstößen in Tore verwandeln. Verdient ging Ismaning mit 4 Toren in Führung und somit stand es zur Halbzeit 13:17.
Bis zur 35. Minuten hielten die Gäste die Führung, lagen sogar einmal mit 5 Punkten Tordifferenz vorn. Dann fehlte plötzlich wieder das Glück beim Verwandeln der Torchancen und Simbach rückte immer näher heran. 
Zum Spielende, 2 Minuten vor Schluß, glichen die Simbacherinnen auf 27:27 aus und gingen kurzfristig sogar noch mit einem Tor in Führung. Die Spannung der Zuschauer und die Anspannung der Spielerinnen stieg. Glücklicherweise konnten die Ismaningerinnen danach noch ausgleichen und so trennten sich die Teams unentschieden mit 28:28. 
Ein spannendes Spiel, das durch einige Fehlpässe und nichtverwertete Torchancen leider nicht gewonnen wurde und somit leider auch TSV Simbach nicht vom 3. Tabellenplatz verdrängt werden konnte. Damit endet die Saison für die C2 des TSV Ismanings auf dem 4. Tabellenplatz. Gespielt haben Lisa K. (Tor), Maya Z.(10/2), Amalia R. (2), Neryssa M., Jana K. (2), Hannah W. (9), Maria W. (1), Paulina E. (1), Franka P. (3)

Spielbericht: Sonja Ebel