weibliche B2 - TSV Rothenburg 17:37 (10:18) Mädels gewinnen überlegen gegen den Tabellen Zweiten

Konnten die körperlich überlegenen Gegnerinnen die ersten Minuten für sich entscheiden, mussten sie doch sehr schnell einsehen, dass gegen die sehr gut aufgelegten Isis heute nichts zu holen ist. Nach einem 3:1 Rückstand gaben die Isis Gas und überrannten die Rothenburger Mädels mit einem Lauf zum 3:11. Heute passte einfach alles. Schnelles Spiel, kurze Pässe und schöne Anspiele führten ein ums andere Mal zum Torerfolg. Unsere Abwehr hatte die Leistungsträgerinnen der Gegner fest im Griff, was zu schlechten Abschlüssen und technischen Fehlern führte. Überhaupt glänzte die Ismaninger Abwehr. Es wurde zugepackt und ausgeholfen. Sollte dann doch einmal ein Ball durch die Abwehrreihe gelangen, wurde er von Ela Wimmer im Tor gehalten bzw. abgewehrt. Auch unsere beiden „Aushilfen“ aus der C2, Vanessa Depner und Theresa Pfründer haben sich couragiert in das Spielgeschehen eingemischt und so zu einer geschlossenen Mannschaftsleistung beigetragen. Vielen Dank fürs aushelfen Mädels! Mit einem 10:18 Halbzeitstand ging es in die Pause. Was wird die zweite Halbzeit bringen? Können sich die Gastgeberinnen fangen? Gibt es einen Einbruch bei den Isis? Diese Fragen stellten sich die mitgereisten Eltern. Weit gefehlt. Aufgeweckt und motiviert legten die Mädels von der Isar los und konnten wieder 7 Tore in Folge erzielen. Weiterhin wurden die Bälle schnell durchgespielt und durch Lücken am Kreis oder von außen schön abgeschlossen. In der zweiten Halbzeit stand dann zeitweise auch wieder Steffi Apfelbeck im Tor, die nach einer Innenbandverletzung langsam wieder einsteigt. Leider fällt Jana Schöffmann für den Rest der Saison aus, da sie sich im A-Jugendspiel verletzte. Die Mannschaft wünscht gute Besserung auf diesem Weg. Ein Gruß auch an die Gastgeberinnen aus Rothenburg, die sich und das Spiel nicht aufgegeben haben und ein faires Spiel bis zum Schluss mit einem Endstand von 17:37 gespielt haben.

Für Ismaning spielten und gewannen: Daniela Wimmer, Steffi Apfelbeck im Tor; Debora Andriaccio (2), Kaja Bockholdt (2), Nicole Grastat (6), Ramona Grastat (9), Naatija Jörges(6), Alicia Nagel (11), C2: Vanessa Depner (1), Theresa Pfründer (fast 1).