weibliche E-Jugend - wieder ungeschlagen in Allach

 
Das erste Spiel, das wir spielten, war gegen Vaterstetten. Gleich in den ersten Minuten erzielten wir zwei Tore. Somit stand es 2:0. Und dann machten wir genauso weiter. Durch eine starke Abwehrleistung schenkten wir unserem Gegner kein Tor. Bald stand es 7:0. Mit diesem Ergebnis endete nun das erste Spiel.
Gleich danach ohne Pause startete das zweite Spiel. Diesmal aber gegen einen stärkeren Gegner, nämlich Allach. Trotzdem ließen wir uns nicht unterkriegen. Wieder machten wir das erste und bald darauf auch das zweite Tor. Die Allacher kämpften weiter und erzielten ihre ersten zwei Tore, wodurch es 2:2 stand. Wir machten ein drittes Tor und Allach ebenfalls. Kurz darauf fiel auch schon das vierte Tor für uns. Als die Allacher wieder im Angriff waren, bekamen sie einen Penalty durch ein blödes Foul von uns. Doch der Penalty wurde nicht gezählt, weil die Gegnerin anstatt eines Stemmwurfes einen Sprungwurf machte. Damit endete das Spiel 4:3.
Nach 2 Siegen begann auch schon das dritte Spiel gegen Forstenried. Auch dieses Spiel bereitete uns keine Schwierigkeiten. Und mit viel Vorsprung gewannen wir 10:1. 
Im letzten Spiel spielten wir gegen Ebersberg Forst United. Auch in diesem Spiel konnten wir uns auf unsere gute Abwehr und unsere sehr gute Torhüterin verlassen. Deshalb gewannen wir 6:0. 
Wohl verdient als Turniersieger verliessen wir das Feld. Es war eine gute Teamarbeit in allen vier Spielen. 
Erschöpft und mit einem Lächeln auf dem Gesicht fuhren wir nach Hause. 
Wir danken allen Trainern, die uns dabei geholfen haben, dieses Turnier zu gewinnen.
Wünscht uns für das nächste Spielfest am 1. Advent in Unterhaching viel Erfolg. 
 
Es spielten: Marie-Sophie, Lissy, Elena, Amalia, Jana, Hannah, Marie N., Jasmin, Angelina, Marie W., Valeska, Melissa
 
Bericht von
Marie Sophie und Amalia