News Kategorie "mB Jugend"

mB: Geht raus, habt Spaß und macht den Landshutern das Leben schwer

Am Sonntag fand das Spitzenspiel der männlichen B-Jugend in der ÜBOL Südost 2  gegen die TG Landshut statt. Die Landshuter konnten mit einem Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Ismaning den Sack zur Meisterschaft der Saison 19/20 vorzeitig zu machen. Mit einem Sieg wäre auch für die Isis die Tür zur Meisterschaft noch offen gestanden, allerdings hätten die...

Weiter lesen...

mB: Rückspiel gleich Hinspiel gleich Hängepartie

Am Samstag war erneut Heimspieltag in der Hölle Süd. Die männliche B-Jugend hatte um 14:00 Uhr ihren Auftritt, sie spielten erstmals in der Saison gegen den TSV 1861 Mainburg. Das Hinspiel Ende November musste von Ismaninger Seite kurzfristig abgesagt werden, weil zu wenig Spieler verfügbar waren. Unsere Coaches konnten dieses Mal wieder auf drei Auswechselspieler...

Weiter lesen...

mB: Ohne Wechselfehler

Für die männliche B-Jugend ging es diesmal nach Landshut zum ETSV, dem etwas schwächeren, zweiten Vertreter aus Landshut in der Liga. Das Hinspiel war mit 32:24 relativ klar und das Rückspiel sollte für den Tabellenzweiten aus Ismaning eigentlich kein Problem sein. Aber der ETSV hatte zuletzt den Tabellenführer geschlagen und wir waren diesmal leider nur mit 7...

Weiter lesen...

mB: Aufregung in der Wechselzone

Am Samstagnachmittag um 14:00 Uhr stand in der männlichen B-Jugend die Partie gegen die HSG Bayerwald an. Mit einem Kader von 11 Spielern konnten Andy und Harry quasi aus dem Vollen schöpfen, es gab in der Saison auch Spiele mit nur einem Wechselspieler auf der Bank. Das Hinspiel gewannen die Isis klar mit 22:31, der Spieler mit den meisten Treffern auf Seiten der HSG...

Weiter lesen...

mB: Die Macht war mit den Isis

„Euch lebend zu sehen mein Herz aufs Wärmste erfreut“ – passender hätte Yoda die Erwartungs­haltung der nach Altenerding angereisten Eltern nicht ausdrücken können. Heißt übersetzt: Spielt schön und gebt alles, aber verletzt euch dabei nicht. Im Spiel gegen die Altenerdinger Biber ging es immerhin um den zweiten Platz in der Tabelle der ÜBOL, wobei die...

Weiter lesen...

mB: Hat er wirklich Linsen drin?

Eine Woche nach dem Hinspiel stand am Samstagnachmittag bereits das Rückspiel gegen den bisher in der gesamten Saison erfolglosen Tabellenletzten SG Moosburg an. Das Hinspiel wurde zwar klar gewonnen, trotzdem war die Begegnung alles andere als eine vom Tabellendritten souverän dominierte Partie. Es blieb also spannend, was die Jungs zeigen und ob sie dieses Mal ihr...

Weiter lesen...

mB: Abstand sowie eine Portion Gelassenheit

Das ÜBOL-Spiel gegen die SG Moosburg war, wenn auch in Moosburg, so etwas wie ein sicheres Heimspiel, nur eben auswärts. Immerhin spielte der Tabellendritte Ismaning gegen den Tabellenletzten. Wobei mich gleich, trotz dreier Mitfahrer, die Stille während der Hinfahrt hätte nachdenklich stimmen müssen: Meistens tauschen die Jungs bei der Anreise noch den neuesten...

Weiter lesen...

mB: Im Notfall auch mit links

Das Spiel der ÜBOL gegen die Nachbarn vom SC Eching ließ auf eine spannende Partie hoffen, immerhin spielte der Tabellenvierte aus Ismaning gegen den Tabellenfünften. Der Ismaninger Kader wurde mit den C-Jugendlichen Maxi und Tim verstärkt, sodass die Trainer auf fünf Wechselspieler Zugriff hatten. So viel Flexibilität und Variationsmöglichkeiten standen dem...

Weiter lesen...

mB: Verloren, aber gut gekämpft

Heute ging es nach Landshut zu deren ersten Mannschaft in der ÜBOL. Bisher ist diese Mannschaft ungeschlagen, sie gewann meist mit mindestens 30 Toren und mehr und könnte wohl auch Landesliga spielen. Ismaning trat mit 9 Spielern und nur 3 Eltern als Fans an. Unsere Aushilfsspieler aus der C-Jugend waren heute nicht dabei. Die Ismaninger waren diesmal von Anfang an...

Weiter lesen...

mB: Saisonauftaktsniederlagenrückspiel

Die Ismaninger traten heute nach nur 36 Tagen bereits das Rückspiel gegen die Spieler aus Gaimersheim an. Dabei galt es, die Schmach der Hinspiel-Niederlage, bei der die Isis nicht ganz zu Unrecht mit 2 Toren Differenz verloren, mit einem Sieg der Isis wiedergutzumachen. Dabei ist es wie immer eine einfache Sache, dies zu fordern, eine ganz andere Sache aber, den Sieg...

Weiter lesen...

mB: Das ist wie Wrestling, nur echt

Bei schönstem Wetter, pünktlich zur Mittagszeit, startete die Partie der männlichen B-Jugend des TSV Ismanings gegen den ETSV 09 Landshut. Tim und Frederik halfen in der B-Jugend aus, wodurch Trainer Andi immerhin zwei Wechselspieler zur Verfügung hatte. In der noch jungen Saison hatten die Isis bisher 2x verloren und 1x gewonnen, aber auch die Landshuter hatten...

Weiter lesen...

mB: Kollaps im System

Dieses Wochenende ging es für die B-Jugendlichen auf weite Fahrt in den bayerischen Wald, genauer nach Zwiesel. Der bisherige Saisonverlauf mit zwei verlorenen Spielen lastete auf den Schultern der Jungs und sicherlich auch auf denen der Trainer. Die Isis verloren gleich in ihrem ersten Saisonspiel gegen die Gaimersheimer knapp mit 30:28. Die Gaimersheimer selbst...

Weiter lesen...

mB: Saisonauftakt in Gaimersheim - Phhhuuuuh

Am Samstagabend um 18:00 Uhr starteten die langsam aus den Kinderklamotten herauswachsenden jungen Männer in die Saison 19/20 in der ÜBOL Südost 2. Die acht Spieler reisten mit einem Support-Team von immerhin neun Eltern/Geschwistern sowie dem Trainer an. Beste Voraussetzungen, um gleich in der ersten Partie einen Fußabdruck in der Liga zu hinterlassen. Schau‘n mer...

Weiter lesen...

mB: Saisonvorbereitung in SOB

Am gestrigen Sonntag fanden sich die Spieler der männlichen B-Jugend zu einem Saisonvorbereitungsturnier in Schrobenhausen ein. Der SSV hatte zum Jugendhandballturnier eingeladen, bei dem zwei Gruppen mit jeweils drei Mannschaften gegeneinander spielten. Danach war noch ein Platzierungsspiel vorgesehen. Die Isis starteten mit dem Spiel gegen den TSV Gaimersheim. Das...

Weiter lesen...

mB: Wechselfehler ausgeschlossen

Am Sonntag fand das sechste Qualiturnier zur Saison 19/20 in Ismaning statt. Empfangen wurden die Mannschaften aus Bayreuth, Übersee, Waldbüttelbrunn und Allach. Der Ismaninger Kader war extrem dezimiert, sechs Feldspieler und Flo im Tor - das war’s. Diskussionen darüber, wer auf der Bank sitzt, standen also nicht an, Wechselfehler waren zu 100% ausgeschlossen....

Weiter lesen...