News Kategorie "mC Jugend"

2. Runde mC Jugendqualifikation zur Bayernliga 2019/2020

Am vergangenen Sonntag trat die männliche C Jugend, nach Ihrem Turniersieg der 1. Runde, nun zu Ihrer 2. Runde diesmal zur Bayernliga Qualifikation in einem Heimturnier an. Das der Sprung zum Bayernliganiveau nochmal ein sehr deutlicher ist, war die Erwartungshaltung auch nicht zu hoch gesteckt. Dennoch hieß die Devise der beiden Trainer Simon und Elke hochmotiviert...

Weiter lesen...

Vorbericht 2. Runde Bayernliga Quali männliche C-Jugend am 19.05.2019

Aufgrund des Turniersieges in der 1. Runde am 05.05.2019 beim TG Landshut, hat sich die männliche C Jugend im 2. Turnier für die Bayernliga-Quali qualifiziert. Die Zuteilung des Austragungsortes traf auf Ismaning, somit spielt die mC am kommenden Sonntag ab 10:30 Uhr in der Realschulhalle. Auch wenn die Jungs das erste Turnier mit 6:0 Punkten gewonnen haben, ist die...

Weiter lesen...

Wundertüte mC Jugendqualifikation zur Landesliga 2019/2020

Am vergangenen Sonntag trat die männliche C Jugend zu ihrem 1. Qualiturnier beim TG Landshut an. Gleich im ersten Spiel gegen die Heimmannschaft begannen die Jungs sehr konzentriert und setzten das geforderte schnelle Spiel sehr gut um, so dass man sich bereits nach 10 Minuten einen komfortablen Vorsprung von 10:3 herausgearbeitet hatte. Insbesondere die...

Weiter lesen...

mC: Vizemeister, Vizemeister, hey, hey!!!

Die Tatsache, dass man eine erfolgreiche Saison als Vizemeister der ÜBOL 2018/2019 abschließen würde, stand bereits vor dem letzten Saisonpunktspiel der mC des TSV Ismaning fest. So war auch die Spielansetzung am Samstag, 30.3. gegen den Tabellendritten TSV Aichach dann nicht mehr so entscheidend. Dennoch trat man mit vollem Kader und der Motivation, die Saison mit...

Weiter lesen...

mC: Eröffnung der Beachsaison?

Ja mei, was war denn am Sonntagnachmittag in der Halle wieder los? Weder ein einfaches Saubermachen der Brille mit dem Pulli (Sorry, Manu) noch der Einsatz einer High-Performance Ultraschall-Brillenputzmaschine reichten aus, um den Sand am Boden der Halle zu entdecken. Das  Betrachten des Spiels unserer Jungs, vor allem in den letzten 5 Minuten, ließ nur einen...

Weiter lesen...

mC: Vorgezogener Sonntagskrimi

Nach Eröffnung durch den Gegner Milbertshofen zeigte Flo gleich mal mit einer Glanzparade, dass Durchkommen nicht gleich Treffer heisst. Nach schnellem 1:1 passierte dann erstmal fast 5 Minuten nichts im Netz, zu oft ging der Ball verloren. Erst dann wurden Tore auf beiden Seiten erzielt  -und direkt wieder ausgeglichen. So blieb es spannend bis zum 4:4, wo Ismaning...

Weiter lesen...

mC: Kein Spitzenspiel gegen Indersdorf

Ein Blick auf die Tabelle der letzten Woche offenbart es sofort: Wenn Ismaning in dieser Saison im Kampf um den ersten Platz noch was reißen möchte, war ein Sieg im Spiel gegen den TSV Indersdorf Pflicht. Die Bilanz der Indersdorfer war nahezu makellos, immerhin hatten sie in der Saison 18/19 nur ein einziges Mal Unentschieden gegen Aichach gespielt. Somit konnten...

Weiter lesen...

mC: Sonniger Handballnachmittag

Bei bestem Wetter und guter Stimmung konnte die C-Jugend des TSV Ismaning dieses Wochenende zeigen, über welche Qualitäten sie verfügt. Mit einem rasanten Blitzstart ging es überpünktlich los und so stand es bereits nach wenigen Minuten 5:0, erzielt durch einen Doppelpass mit Einläufer am Kreis. Auch wenn ein Gegenstoß nicht verwandelt werden konnte, ging es...

Weiter lesen...

mC: Auswärtsspiel beim TSV Allach

UNTER DEM MOTTO „MORGENSTUND HAT GOLD IM MUND“ ging es um 08:15 Uhr im Hain los. Beim Training unter der Woche waren krankheitsbedingt nur 5 Spieler anwesend, heute ging es immerhin mit 10 Jungs nach München.   1. Halbzeit: Wir haben den Ball bei Anpfiff. Erster Angriff – erstes Tor. Beide Mannschaften beginnen konzentriert und so fallen in der ersten...

Weiter lesen...

mC: Trotz starkem Schneefall zielsicher zum Sieg

Am gestrigen Sonntag spielte der Kader um das Trainerduo Elke und Simon gegen den ASV Dachau. Trotz starkem Schneefall startete die Partie pünktlich um 13:30 Uhr, zumindest ein Elternpaar genoss mit ihrem Sohn die mehr als dreistündige Anfahrt vom Skigebiet des Wilden Kaisers. Zuerst einmal spielte – ganz objektiv - der Tabellenzweite Ismaning gegen den...

Weiter lesen...

mC: Freunde fürs Leben? Rot verbindet

Am heutigen Finaltag der Handball-WM verbrachte ganz Handballdeutschland den Nachmittag vor dem Fernsehgerät. Ganz Deutschland? Nein. Zwei kleine nicht-konforme Elterngruppen trafen sich in Ismaning in der Halle, um ihren Söhnen beim Spiel zuzuschauen. Die Jungs der männlichen C-Jugend, die fast die ganze Saison den zweiten Platz in der Tabelle innehatten, empfingen...

Weiter lesen...

mC: Gegnerische (Nr.) 99 plus 2 machen noch keine 100%

Mit einer 14 Mann starken Mannschaft gingen am Wochenende die Isis gegen den MTV Pfaffenhofen in die Rückrunde. Gleich zu Beginn wurde hohes Tempo angesagt, gekreuzt und so nach wenigen Sekunden bereits das 1:0 erzielt. Dank einer sehr offensiven Abwehr unsererseits fanden die Gegner nicht ins Spiel und so wurde kontinuierlich die Führung weiter ausgebaut. In der...

Weiter lesen...

mC: Nicht das schönste Spiel – aber spannend

Im letzten Spiel der Vorrunde der aktuellen Saison spielte der TSV Ismaning zuhause gegen den TSV Aichach. Der Gegner legte bisher – wie die Isis selbst - eine ausgezeichnete Vorrunde hin, einzig ein Unentschieden gegen den Tabellenersten sorgte für eine kleine Delle im ansonsten perfekten Aichacher Saisonlack. Eine Niederlage hätte für die Isis die...

Weiter lesen...

mC: Wenn gute Pferde springen ...

..tun sie das bekanntlich meist nur so hoch wie sie müssen. Dieses Motto nahm sich auch unsere mC beim Gastspiel in Forstenried zu Herzen. Als Tabellenzweiter mit sechs Siegen und einer Niederlage konnte beim Tabellenletzten (sieben Niederlagen) eigentlich nicht viel passieren. Tat es auch nicht: und so stand am Ende ein Sieg mit eigentlich neun Toren Vorsprung auf der...

Weiter lesen...

mC: Aufstehen – Krone richten – Rückspiel abwarten

Am vergangenen Sonntag spielten die männlichen C-Jugendlichen zuhause gegen den Mitfavoriten TSV Indersdorf. Der Kader war mit 12 Spielern nahezu vollständig und die Stimmung in der Halle angespannt. Die Begrüßung einiger weiblicher Fans untereinander fiel sehr herzlich aus, immerhin hatten sich die Mädels volle 12h am Stück nicht gesehen. Diese lange Trennung muss...

Weiter lesen...